Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit einer HIV Übertragung bei ungeschützten Sex und was tun?

2 Antworten

Aids ist ein wirklich böser Teufel im Kopf der Allgemeinbevölkerung und nimmt dort im Vergleich zu anderen Krankheiten oder Problemen zu viel Platz ein. So schlimm die ausgebrochene Krankheit auch ist, muss man sie trotzdem realistisch sehen.

Die Wahrscheinlichkeit für Sex mit einer Infizierten ist als Hetero-Mann sehr gering. Laut Statistischem Bundesamt leben in Deutschland ca. 22.000.000 Frauen im sexuell aktiven Alter zwischen 20 und 60 Jahren. Von diesen sind laut Robert-Koch-Institut nur ca. 15.000 HIV positiv. Das sind also 0,00068 %. Und von denen sind, da sie für die meisten keine "Standard Sexualpartner" sind, wiederum Frauen aus z.B. Subsahara-Afrika und Drogensüchtige abzuziehen, was die Zahl nochmals verringert, wie das Robert-Koch-Institut auch selbst auflistet.

Zudem muss auch dann erstmal eine Infektion erfolgen. Und auch diese ist sehr unwahrscheinlich. Und selbst wenn diese unwahrscheinliche Infektion erfolgt sein sollte, ist diese so zu therapieren, dass der Ausbruch der eigentlichen Krankeit verhindert werden kann.

Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung scheint, je nach Studie, sehr gering. Bei Einbeziehung weiterer Einflussfaktoren in die Studienergebnisse, wie z.B. Drogenkonsum oder Analverkehr als sexueller Praktik, senkt das Risiko für Heterosexuelle nochmals. Die "Padian Studie" beispielsweise hat ergeben, dass in 10 Jahren bei keinem der 175 teilnehmenden heterosexuellen Paare, bei welchen ein Partner wissentlich HIV positiv und ein Partner negativ war, eine Ansteckung erfolgt ist. Es wird hier eine Wahrscheinlichkeit von 0,0009% für eine Ansteckung von Mann auf Frau angegeben. Andersherum, also von Frau auf Mann, ist diese Wahrscheinlichkeit nochmals geringer, wie die Wissenschaftler schreiben.

Dies wird indirekt auch durch die Ergebnisse des Robert-Koch-Instituts bestätigt. Diese haben in ihrem regelmäßig erstellten Bulletin Nr. 24, vom 17. Juli 2013, aktuelle Infektionszahlen veröffentlicht. Hier heisst es auf Seite 221, dass sich seit dem Jahr 1993 nur 436 deutsche Hetero-Männer in Deutschland mit HIV infiziert haben. Für das Jahr 2012 waren dies laut Robert-Koch-Institut nur 38 Hetero-Männer.

Ich möchte natürlich keiner der 38 Männer sein. Aber es ist gut, wenn man mal weiss, von was eigentlich gesprochen wird. Es gibt daher derzeit in Deutschland wirklich keinen Grund für heterosexuelle Männer für eine Aids-Panik, auch wenn einem das die Plakate der Aidshilfe und roten Schleifchen zum Weltaidstag geradezu einreden wollen. Kondome sind sinnvoll, aber eher als Schutz vor anderen Krankheiten. HIV scheint den Zahlen nach die Heteros, Gott sei Dank, nicht erreicht zu haben.

genauso ist es ! 

0

Du kannst sogar 72 Stunden noch Sofortmaßnahmen ergreifen.

Das nicht sich PEP Therapie. Da hast du die Möglichkeit, bei Verdacht auf eine Infektion, HIV Medikamente zu bekommen um ein eventuelles Eindringen der Viren in deinen körper zu verhinden.

Denn nach einer infizierung, bleiben die Viren noch ca. 3 Tage auf der Schleimhaut und wandert erst dann in den Körper.

Wegen den Wahrscheinlichkeiten.....schau mal meinen link an:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/hiv-wahrscheinlichkeiten

.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

Hallo ich nehme die Bellissima Pille. Ich bin in der ersten Pillenwoche habe 5 Pillen bereits ordnungsgemäß und um die selbe Uhrzeit genommen (20.30). Hatte gestern Abend mit meinem Freund ungeschützten GV gehabt und dann auch die Pille vergessen, aber es nicht bemerkt. Morgens hatten wir wieder GV (Er ist Abends und auch am Morgen in mir gekommen). Um 10.30 Uhr hab ich bemerkt das ich die Pille nicht genommen habe und hab die 6. Pille nachgenommen. Kann ich schwanger sein weil ich die Karenzzeit von 12 Stunden überschritten habe? Denn es war ja 14 Stunden zu spät. Und wenn, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu sein?

...zur Frage

HIV nach 2 Monaten?

Hallo ich hatte am 14 juli 16 oralsex mit einer Prostitutirten. ca 1 Woche später hatte ich eine angina die ca 3 wochen anhielt(sie wurde mit amoxicillin 1000 behandelt ) .habe ab august eine neue Freundin mit der ich Geschützen verkehr hatte . Habe vor ca 2 wochen eine hiv schnelltest gemacht der negativ war. Sie hatte vor 1 1 /2 wochen laut artz pfeiffersches drüsenfieber.( eitrige mandeln sonst keine Symptome) es wurde kein blut sondern nur auf dem rachen geschoben das es das ist.jetzt habe ich dieselben nur kratzen im hals und eitrige mandeln. Habe jetzt im netz gelesen das sowas auf eine hiv infektion hinweisen kann. Das es vieleicht kein pfeiffersches drüsenfieber ist sondern auch eventuell eine hiv infektion.

Könnt ihr mir helfen

Lg rheinmainer

...zur Frage

hiv test machen oder nicht?

Hallo zusammen,

ich hatte vor ein paar Wochen ungeschützten Sex mit einer 16-Jährigen (ich selber bin 17) ohne samenerguss und ich weiss nicht ob sie hiv positiv ist oder nicht. ich weiss nur dass sie vor mir auch schon ungeschützten sex hatte.

der gedanke hiv positiv zu sein macht mich völlig fertig.. die wahrscheinlichkeit ist glaube ich sehr sehr gering das ich mich angesteckt habe.

würdet ihr trotzdem mal einen test machen oder denkt ihr dass es unmöglich ist dass ich mich angesteckt habe?

...zur Frage

besteht die möglichkeit einer schwangerschaft trotz periode,coitus interruptus und 44 j.alt ?

ja ich weiß es ist vllt eine blöde frage.aber ich hatte ungeschützten sex während meiner periode ( vorletzten und letzten Tag ).mein partner hat allerdings aufgepasst und ich bin 44j.alt und war noch nie schwanger.meine frage ist ,wie hoch die wahrscheinlichkeit einer schwangerschaft sein kann. vllt,kann mir ja einer ne antwort drauf geben

...zur Frage

Infektionsgefahr mit Spritzen

Guten Abend

Ich habe ein riesiges Problem, meine Freundin war an der Streetparade ud dort wurde Sie mit einer Spritze gestochen. Diese ist ihr in den Oberarm. Nun zu meiner Frage wie hoch war das Risiko? Ich habe gelesen dass die übertragung vorallem bei intravenösen spritzen erfolgt.. Wenn die Spritze also ungeziehlt in den Oberarm kommt und ich gehe davon aus, dass die Spritze gerade benutzt worden ist (von enem HIV infizierten).

Bitte helft mir ich habe solche angst und der Test kann erst übernächsten Montag 5.11 aussagekräftig urchgeführt werden bin mich am quälen!! :(((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?