Einbildung von HIV Symptomen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Geschwollene Lymphknoten deuten immer auf einen akuten Infekt hin. All die anderen Symptome müssen ja nicht unbedingt auf eine HIV Infektion hindeuten, oder? Es kann genauso gut sein, dass du durch die Ohrenschmerzen geschwollene Lymphknoten hast oder vom Husten. Und dass man sich beim Husten verspannt ist doch auch ganz normal bzw kann schon mal vorkommen. Zu Übelkeit und Unwohlsein... Kann es nicht sein, dass du am Tag davor einfach etwas Falsches gegessen hast? Solche Magen- Darm Erkrankungen sind sehr häufig (NoroVirus), teilweise hoch ansteckend und kurzweilig... Du siehst also, wenn du mir einfach all diese Dinge beschreibst, fällt mir nicht zwangsläufig bzw nicht mal annähernd 'HIV' dazu ein... Ich glaube, dass du dich da zu sehr rein steigerst... Gab es einen Auslöser für deine Angst? Bzw ungeschützten GV oder so? (Mit RK kann ich leider nichts anfangen) Wenn die 12 Wochen um sind, dann kannst du doch ohne Weiteres zum AidsTest gehen. Gibt es bei der Aidshilfe anonym und kostenlos. Und mach die keinen zu großen Kopf! Es ist sehr gut, dass du deinen Körper so gut beobachtest und kennst! Aber wenn man sich zu viele Gedanken machst, kannst du auch davon krank werden. Wenn man solche Angst hat, dass man sein Leben nicht mehr genießen kann, dann ist das eine Krankheit an sich! Alles Gute

Vielen Dank für deine Antwort.. Ja den RK gibt es vielleicht list du einfach meine andere Frage :S Ich habe einfach solche Angst, ich schau immer im Umfeld ob jemand auch irgendwelche Beschwerden hat/hatte um mich abzulelenken. Da war tatsächlich mein Lehrer wegen einem Magen Darm Infekt, an diesen Tagen als ich auch krank war, auch nicht in die Schule gekommen. Tönt blöd aber Da war ich ziemlich erleichtert. Aber jetzt fängt alles an mit den Lymphknoten am Hals, mein Nacken ist ziemlich verspannt.. Schiebe es auf die Klimmzüge die ich im Sportunterricht gemacht habe, aber die Knoten sind halt auch da und schmerzen manchmal auch :((

0
@Freiheit

Och ne, das ist wirklich ein sehr tragisches Ereignis und furchtbar Besorgniserregend! :( Aber du wirst sehen, morgen machst du einen Test und es ist alles gut! Dass die Lymphknoten wehtun ist aber generell normal - wenn man einen Infekt hat ist das so. Momentan ist ja sowieso wieder Schnupfenzeit! Also denk ich mal du brauchst dir da wirklich keine allzu großen Sorgen machen! Ich bin sehr oft verspannt wenn ich am morgen aufwache... Alles Gute

0
@Cannelloni

alles ist gut, der Test ist negativ ausgefallen! Fühle mich wie neu geboren vielen Dank an alle!!!! <3 Da hab ich was fürs Leben gelernt :D zwar auf die harte Tour aber egal :))

0
@Freiheit

Das freut mich sehr für dich!!!  Super und MERK dir DAS! :)

0

Also irgend etwas verstehe ich hier nicht so ganz die Streetparade war am 11. August in Zürich. Nun ich habe halt nicht studiert . Seither sind so ein paar Tage vergangen. Ein Antikörpertest wird nach 90 Tagen gemacht.

Ich habe mich versucht da ein Stück schlau zu machen hier ist das Thema richtig gut erklärt http://www.hiv-symptome.de/hiv-factsheet-ebook/

Also nach drei -sechs Wochen schreibt man hier (hiv.de/symptome.html) kommt es zu Grippeähnlichen Krankheitszeichen die spätestens vier Wochen später verschwinden. Danach kommt eine Latenzphase ohne Symptome ...... über Jahre..! Auf Deutsch die Symptome müssten längst abgeklungen sein.

Ich lese aber bei Dir 10. Woche ....../ 11. Woche......

Wenn ich so ein Problem hätte würde ich mir umgehend versuchen etwas mehr Klarheit zu verschaffen. Es gibt ein Notrufnummer für ....Betroffene! Nun ich bin mir nicht sicher welche Antikörper bei Dir wirklich festgestellt werden. Morgen!

Was möchtest Du wissen?