Wer hat Erfahrung mit Wasserfiltern?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kürzlich gab es mal einen großen Bericht über alle möglichen Wasser; im Test auch Filter. Die Laborergebnisse bei Filterwasser, das eine Zeit lang gestanden hatte (ich weiß nicht, wie lange), waren schlecht. Es waren Keime drin; wie übrigens auch in vielen Flaschenwassern; mal mehr, mal weniger. Mein Fazit war eindeutig: Leitungswasser direkt aus dem Hahn. Ich lasse es immer erst einen Moment laufen, und wir haben in Hannover vorzügliches Wasser.

Als Ergänzung ein guter Beitrag auf Google www.ratgeber-trinkwasser.com

0
@mamamania

Ich habe schon genuegend Antworten und Kommentare ueber Wasser geschrieben (siehe mein Profil), und wurde genug von Besserwisser kritisiert, die noch nicht einmal wussten, was destilliertes Wasser ist. Aber jeder soll trinken, was er fuer notwendig haelt.

0

Hallo zusammen, auch wenn dieser Thread etwas älter ist, möchte ich dieses Thema aufgreifen. Mein Name ist Manuel Heberle und ich bin bei der Firma WWS Haustechnik in Marktoberdorf (Ostallgäu) tätig. Wir vertreiben die DVGW-geprüften Maicat-Geräte unter der Marke ÖQ-Soft. Da das Maicat-Granulat bei einer Antwort aufgetaucht ist, möchte ich Sie hier informieren: Seit kurzer Zeit haben wir nun auch eine kleine aber feine, wenn auch vorübergehende, Homepwww.öq-soft.deft.de Hier können Sie schon einmal die ersten Informationen zu den ÖQ-Soft-Kalkschutzanlagen gefunden werden. Wenn Sie hier weitere Informationen wünschen, können entsprechende Unterlagen über den "Download"-Bereich angefordert werden. Für Fragen zu diesem Gerät, zur Funktionsweise usw. stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. Wir möchten Sie in jedem Fall über die Möglichkeit eines ökologischen Kalkschutzes - ohne Chemie und Salze - informieren und bestenfalls überzeugen. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme! Viele Grüße aus dem Ostallgäu, Manuel Heberle WWS Haustechnik GmbH

Du kannst das Leitungswasser immer trinken, wenn du in deutschsprachigen Gegenden wohnst. Das wird überprüft wie kaum etwas. Wir trinken immer Wasser. Ohne Filter.

Leitungswasser filtern oder (Glas)Flaschenwasser kaufen?

Hallo!

Ich fasse mich kurz: Ich möchte von der Plastikflasche weg kommen (Weichmacher, Hormone, etc).

Meine Fragen sind nun:

  • Kann mit einer ein (stilles!!) Flaschenwasser zu einem humanen Preis empfehlen?
  • Macht es Sinn, sich eine Art Osmose-Filter für das Leitungswasser zuzulegen? Inwieweit werden Schadstoffe (metallisch, organisch) dadurch eliminiert?
  • Auf welche Schadstoffe wird unser Leitungswasser genau geprüft? Wenn ich richtig informiert bin, sind es nur ca. 30 - was ist mit den anderen >150?
  • Ist die Flourid-Anreicherung des Wassers in Deutschland verboten, oder bin ich falsch informiert? Ich hoffe, ich bin es nicht. (Die armen Amerikaner tun bedauerlicherweise nichts dagegen.)
  • Filtern Tischfilter nur Schwermetalle und Kalk, oder teilweise auch organische (Schad)Stoffe? Inwieweit sind diese zu empfehlen (abgesehen davon, dass die Küchen-Elektrogeräte geschont werden)?

Bitte keine Pauschalantworten und/oder Vermutungsanstellungen! Benötige professionellen Rat! Vielen Dank!

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit dem trinken von destilliertem Wasser?

Ist destilliertes Wasser ganz normal trinkbar, oder stimmt es das deswegen die Zellen platzen und man zB Magenschmerzen bekommt? Glaubt ihr es ist gesünder als "normales" Leitungswasser, weil es praktisch keine Schadstoffe enthält?

...zur Frage

Wie sinnvoll sind Wasserfilter für den Heimgebrauch

In der Apotheke sah ich letztens einen Wasserfiklter für Leitungswasser den man zu Hause benutzen kann. Nach meiner Kenntnis ist doch aber unser Leitungswasser recht unbedenklich was Keime etc. angeht. Aber wie sieht es denn mit Kalkablagerungen aus?

Haltet ihr so einen Wasserfilter für sinnvoll, wird das Wasser quasi "gesünder" ?

Wie sieht es mit dem Einfluss auf den Kalkgehalt aus?

...zur Frage

Was ist von Trinkwasseraufbereitungsanlagen zu halten?

Hallo,

ich überlege mir, ob ich eine Trinkwasseraufbereitungsanlage kaufen soll. Genauer gesagt: eine Umkehrosmoseanlage. Habt ihre eine Meinung dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?