Was hilft bei einer Beule am Knie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...oh,Schmerz,das tut wirklich immer weh!Die Folge solches Stosses ist meistens eine Prellung mit Bluterguss!Du solltest ganz viel kühlen tagsüber und nachts eine Voltaren-oder Diclofenac-Salbe auftragen!Lege Dich am besten hin und lagere das Knie etwas hoch(Knie nicht abknicken sondern erhöht in der Geraden halten)!Lege ein Kühlpack darauf!Nachts eben einen Salbenverband!Nach 3.Tagen keine Besserung?Dann bitte zum Arzt...>ein Bluterguss z.B.kann sich verinnerlichen(Erguss im Gelenk)!Das kann unangenehme Folgen haben und sollte auf jeden Fall abgeklärt werden!Ansonsten gilt wie immer am Wochenende...ist garnichts mehr auszuhalten...>Notarzt-oder Ambulanz,ggf.Krankenhaus!!!Gute Besserung!AH

Hallo! Am besten handelst du jetzt nach der sogenannten PECH-Regel (die hauptsächlich bei Sportverletzungen angewendet wird). PECH steht dabei jedoch nicht dafür, dass du Pech gehabt hast ;-).

Die PECH-Regel fasst Behandlungsmaßnahmen zusammen, deren Anwendung bei Muskel- und Gelenkverletzungen empfohlen wird, um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

P - Pause (sofort nach der Verletzung Pause einlegen; der betroffene Körperteil soll möglichst ruhiggestellt und weitere Belastung vermieden werden)

E - Eis (wenn man die betroffene Stelle kühlt, dann ist dies zum einen schmerzlindernd; zum anderen wird durch die Kühlung eine Verengung der Blutgefäße erreicht. Blutungen und Schwellungen werden vermindert. Der Stoffwechsel im Gewebe wird durch die Kühlung verlangsamt, ein Gewebeschaden breitet sich deshalb auch langsamer aus. -

Aber Achtung! Eispacks etc. nie direkt auf die Haut legen sondern immer ein Handtuch dazwischen, damit es nicht zu Erfrierungen an der Haut kommt!)

C - Compression (Ein rechtzeitig angelegter Kompressionsverband verhindert die Ausweitung von Blutungen und Schwellungen)

H - Hochlagern (Der verletzte Körperteil soll hochgelagert werden, wenn möglich über Herzhöhe. Dadurch wird der Rückfluss des Blutes verbessert, Schwellungen und die damit verbundenen Schmerzen verringern sich.)

http://de.wikipedia.org/wiki/PECH-Regel

Wenn es bis Montag aber nicht besser geworden ist, solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?