Was bewirken "Blutreinigungstees"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fastenriten und somit Blutreinigung spielen in fast allen Religionen und Kulturen eine sehr große Rolle - zum Aderlass !! Blutegel !! usw. Blutreinigung´s Tees und Entschlackungsmethoden , sind in der alternativ Medizin beheimatet - Allerdings ist die Blutreinigung besonders bei dickem Blut, schlechtem Blutkreislauf, Bluthochdruck, Blutstauungen, Venenstauungen, Thrombosen, Lebererkrankungen, Abszessen, Ausschlägen, Hauterkrankunge nach der Einnahme starker Medikamente wie Antibiotika usw. zu empfehlen. Ein paar der wichtigsten Kräuter zur Blutreinigung sind Birkenblätter, Liebstöckel, Goldrute und Brennnessel. Durch ihre harntreibende Wirkung leiten sie übersäuertes GewebsWasser und Schlacken ab und schaffen so Erleichterung für den Körper bei seiner täglichen Arbeit. schöne grüße bonifaz

Die Wirkung von "Blutreinigungstees" ist umstritten. Lies dazu: http://www.medizin.at/medizin/medartikel.asp?id=3268 Je nach Bestandteilen können sie zwar durchaus entwässernd und/oder abführend wirken - das hat mit "Blutreinigung" aber wenig zu tun. Von daher wüßte ich auch nicht, wie man das Immunssytem damit stärken sollte.

Wie ist die Wirkung von Bier in den Haaren?

Meine Freundin hat sich letztens wirklich mit Bier die Haare gewaschen. Sie meinte, damit würde es gesünder werden... nun ich trinke das Bier lieber direkt und kann mir auch nicht vorstellen, dass es die Haare voller oder so macht. Kann mich jemand von euch eines besseren belehren? Ich wollte sie nicht beleidigen, aber ich habe den Unterschied anschließend nicht fühlen können.

...zur Frage

Ist ein Kopfstand schädlich fürs Gehirn?

Meine Freundin macht einen Yoga-Kurs und hat mir von der entspannenden Wirkung des Kopfstandes erzählt. Ich finde einen Kopfstand jetzt persönlich nicht entspannend. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen dass ein Kopfstand so gesund ist. Ist es nicht schädlich für die Halswirbelsäule und zusätzlich auch noch für das Gehirn?

...zur Frage

Fit und jung bleiben mit Enzymen?

Ein Bekannter hat mir kürzlich erzählt, dass er eine Enzymkur über 3 Monate gemacht hat. Er war vorher oft müde und krank. Ein Heilpraktiker hat ihm zur Stärkung des Immunsystems und für mehr Wohlbefinden zu den Enzymen geraten. Er meint, das hätte bei ihm gut angeschlagen. Kennt sich jemand damit aus? Was können Enzyme denn genau bewirken?

...zur Frage

Ingwer im Kaffee: Ingwer im Wasser mitkochen oder nur im Kaffee ziehen lassen?

Neuerdings habe ich Ingwergeschmack im Kaffee für mich entdeckt. Ich schnippel mir eine Scheibe davon in den Kaffeefilter und lasse dann das Wasser drüber laufen. Aber ist das wirklich o.k. so? Gibt der Ingwer so überhaupt seine gesundheitliche Wirkung und nicht nur einfach seinen Geschmack an den Kaffee ab? Wie muss ich es richtig machen?

...zur Frage

ständig Aphten

Ich hatte schon früher ab und zu mal Aphten. In der letzten Zeit häuft sich das nun aber. Ich habe entdeckt, dass da ein Zusammenhang mit dem Verzehr von Obst besteht. Zitrusfrüchte, Kiwi, Trauben lösen bei mir innerhalb von Stunden Apthen aus. Ähnlich ist es mit Fruchtsaft. Diese Lebensmttel kann man ja dann meiden. Neuerdings sind es aber auch Bananen, Äpfel und nun auch Paprika, die dieselbe Wirkung haben. Woran liegt das? An der enthaltenen Säure? Am Vitamin C? Was kann man vorbeugend tun?

...zur Frage

Ist Dampfbad genau so gesund wie Sauna?

Ich möchte etwas für meine Gesundheit tun und gehe einmal in der Woche schwimmen, mein Partner passt dann auf meinen Kleinen auf. Auch das Dampfbad suche ich dabei aus, da es im Schwimmbereich kostenlos mit dabei ist. Für den Saunabereich müsste man hingegen extra zahlen. Daher meine frage: Kann man mit dem regelmäßigen Besuch eines Dampfbads einen ähnlichen Effekt erzielen wie wenn man in die Sauna geht was Abwehr und die Stärkung des Kreislaufs angeht? Oder wäre es besser etwas mehr Geld auszugeben und in die Sauna zu gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?