Eindeutig der Dinkel - Dinkel ist ein Urgetreide und wurde "Genetisch" vom Menschen bis dato noch nicht verändert. Alleine der Aschegehalt dieses Getreides , ist wesentlich höher wie bei anderen Getreidesorten. Z.B. wenn jemand auf Weizen allergisch Reaktionen hat - bei Dinkel wird das nicht der Fall sein. Das ist auch Medizinisch anerkannt. Dinkel wird schon in der Hl.Hildegard-Medizin als " Heilmittel " beschrieben. Der goldene Mittelweg wäre auch hier anzuwenden - keine Getreidesorte auszuschließen " Mischkost " schöne grüße bonifaz

...zur Antwort

Das muß dein Arzt entscheiden - Leistenbruch ist nicht gleich Leistenbruch - aber schwer Heben ist jetzt sicherlich nicht "Angesagt". Aber es gibt auch "Druckverbände" aber da solltest du einfach Rücksprache mit deinen Hausarzt halten. schöne grüße bonifaz

...zur Antwort

Schweinefleisch hat einfach einen höheren Fettanteil - Grundsätzlich sollte man überhaupt vermehrt Rohkostessen - Beeren, Obst, Gemüse, die Faserstoffe binden Cholesterin im Darm und damit wird es ausgeschieden. Aber bitte Wasser trinken nicht vergessen 2 Lt. pro Tag mind. Eventuell lies mal das Buch "Der große Cholesterin-Schwindel" im Kopp-Verlag erhältlich . schöne grüße bonifaz

...zur Antwort

Myogelosen werden als "fixierter" Zustand der Muskulatur angesehen, der durch Überanstrengungen und Fehlbelastungen entsteht. Haupsächlich in den Muskeln welche für die Aifrechte Körperhaltung zuständig sind. Waden - Rücken - Nacken schöne grüße bonifaz

...zur Antwort

Fastenriten und somit Blutreinigung spielen in fast allen Religionen und Kulturen eine sehr große Rolle - zum Aderlass !! Blutegel !! usw. Blutreinigung´s Tees und Entschlackungsmethoden , sind in der alternativ Medizin beheimatet - Allerdings ist die Blutreinigung besonders bei dickem Blut, schlechtem Blutkreislauf, Bluthochdruck, Blutstauungen, Venenstauungen, Thrombosen, Lebererkrankungen, Abszessen, Ausschlägen, Hauterkrankunge nach der Einnahme starker Medikamente wie Antibiotika usw. zu empfehlen. Ein paar der wichtigsten Kräuter zur Blutreinigung sind Birkenblätter, Liebstöckel, Goldrute und Brennnessel. Durch ihre harntreibende Wirkung leiten sie übersäuertes GewebsWasser und Schlacken ab und schaffen so Erleichterung für den Körper bei seiner täglichen Arbeit. schöne grüße bonifaz

...zur Antwort

Es ist natürlich deine Entscheidung , aber es gibt wissenschaftliche Studien die belegen, daß in den Plastikflaschen z.B. doppelt so viel weibliche Hormaone wie in Glasflaschen sind. Die Weichmacher in den KunststoffFlaschen sind das Problem.Der Plastik-Grundstoff Bisphenol A soll lt. Studien aus USA und Großbritannien, ua. der Auslöser für krebserregende, gehirn- und Fortfplanzungsschädigungen sein. Weiteres ist auch Bisphenol A auch mitverantwortlich für Herzerkrankungen, Diabetes und Leberschäden. schöne grüße Bonifaz

...zur Antwort