In welchen Nahrungsmitteln findet sich Eisen?

3 Antworten

Hallo, Ich habe dahmals viel Feldsalat mit ein paar spritzer Zitronen gegesen. Rotebeete, und Traubensaft hilft. Nach einer Woche waren meine Werte Normal.

Eisenreich sind: Rote Beete, Karotten, Pastinaken,Petersilienwurzel,Mangold, alle grünen Blattsalate, schw.Johannisbeeren, rote Trauben, Hirse, Vollkornreis, Haferflocken, Nüsse, Sonnenblumenkerne, Rindfleisch,Wild, Straußenfleisch, Brennesseltee. Die Aufnahme des Eisens wird durch Vit.C z.B als Zitronensaft im Dressing oder als frisch gepreßter Orangensaft zum Essen dazu noch verbessert. Eisenkiller sind Koffein, Teein und Nikotin.

Unter normalen Umständen ist der Eisenbedarf bei Männer 5 -10 mg/täglich ,Frauen 10 - 20 mg und mehr. Weizenvollkornbrot,Weizenkleie, Dinkel,Mandel,Sojabohne, usw. Kaufe dir eine Eisenpfanne und röste ab und zu z.B. die Kartoffeln in dieser ab. Eisenmangel als "Volksmangel" gibt es erst seit dem die gute alte Eisenpfanne aus der Küche verschwunden ist. schöne grüße bonifaz

Diabetes: was für Anzeichen hat man als Mensch?

Guten Tag, ich würde gerne wissen ob es bei Menschen bemerkbar wird wenn man Zuckerkrank ist oder wird und natürlich würde ich das auch gerne wissen wie es sich bemerkbar wird.

MFG

...zur Frage

Ist Yoga auch anstrengend oder eher eine meditative Sportart?

Ich überlege Yoga zu machen, da ich oft unter Verspannungen leide, die laut meines Orthopäden auch psychischer Natur sein können. Ich würde gerne wissen, was mich da genau erwartet. Ich weiß nicht ob ich für so eine meditative Sportart der Typ bin. Da mir schnell langweilig wird und ich mich dann nicht konzentrieren kann. Außerdem würde ich auch gerne Sport treiben um den Rücken zu stärken. Wie anstrengend ist Yoga? Kann man das denn als wirklichen Sport bezeichnen?

...zur Frage

Ist in Fisch auch ausreichend Eisen enthalten?

Ist eigentlich in Fisch ausreichend Eisen? Also würde das für Vegetarier ausreichen, wenn sonst kein Fleisch verzehrt wird oder womit müsste man das noch ergänzen?

...zur Frage

Rollstuhlrampe?

Hallo liebe Kollegen, meine Schwiegermutter ist seit einem Schlaganfall an den Rollstuhl gebunden. NOCH befindet sie sich (seit Weihnachte) in der Klinik. Nun müssen wir zu Hause das Bad erneurn, außerdem brauchen wir eine Rollstuhlrampe. Unser Problem: die Treppe ist sehr steil , 5 Stufen bis zur Haustür. Nachdem meine Schwägerin nun nicht mehr gewillt ist, sich um eine Rampe zu kümmern hat sie mir den Auftrag erteilt. Wer hat Erfahrungen, wieviel so eine Rampe kostet, beim Landratsamt waren wir schon, die werden uns keinen finanziellen Zuschuss geben, da für das Bad schon ein Zuschuss bewilligt wurde. Ich mache mir Gedanken, da die Treppe so hoch und Steil ist, dass die Rampe dann zu steil werden würde und man die Kraft mit dem Rolli nicht aufbringen kann.

Für Tipps bin ich sehr dankbar!

...zur Frage

Sind geräucherte Nahrungsmittel schädlich für den Verdauungstrakt?

Ich esse sehr gerne geräucherten Lachs, geräucherten Schinken oder auch geräucherten Käse. In letzter Zeit bereitet mir jedoch irgendein Lebensmittel Verdauungsschwierigkeiten und ich befürchte, dass es mit den geräucherten Nahrungsmitteln zusammenhängt. Ist das möglich? Sind geräucherte Nahrungsmittel schädlich für den Verdauungstrakt?

...zur Frage

Auf bestimmte Lebensmittel besser verzichten?

Hallo! Meine Blutwerte sind zur Zeit nicht sonderlich prickelnd, mein Hausarzt meint aber, dass die nicht behandlungsbedürftig sind (auch wenn ein anderer Arzt vor 2 Monaten was anderes behauptet hat). Es besteht eine Anämie, der Verdacht geht zum Eisenmangel. Mein Arzt verordnet aber kein Eisenpräparat.

Ich möchte nun selber was dagegen tun. Eisenpräparate möchte ich auf eigene Faust ohne Verordnung vom Arzt nicht so gerne einnehmen, da ich zum einen so ein Präparat letztes Jahr schonmal hatte (da hatte ich übrigens ähnliche Blutwerte) und das überhaupt nicht vertragen habe. Mir war nur schlecht und ich hatte heftige Magen-Darm-Probleme.

Zum anderen muss ich auch andere Medikamente einnehmen und da bin ich dann unsicher, was sich mit welchem vielleicht nicht so gut verträgt. Deshalb halt ungerne ohne Absprache mit dem Arzt.

Bleiben ja noch die Lebensmittel. Ich habe mir schon Listen aus dem Netz ausgedruckt, welche Lebensmittel viel Eisen enthalten und was man da so am besten Essen sollte. Aber gibt es auch Lebensmittel, die man meiden sollte? Die sozusagen das Eisen dem Körper entziehen (ich habe das z.B. von Kaffee gelesen)? Habt ihr da vielleicht Tipps, was ich in der nächsten Zeit eher meiden sollte? Danke und viele Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?