Während Heroinentzug bei Fieber Ibuprofen oder andere Medikamente nehmen?

2 Antworten

Du weißt ja sicher, dass Fieber eine natürliche Reaktion des Körpers ist, um eine Entzündung zu bekämpfen. Daher ist es bei sonst gesunden Menschen nicht immer sinnvoll, Fieber medikamentös zu bekämpfen.

Häufig reichen da wirklich Wadenwickel !

Ich wünsche Dir Erfolg bei Deinem sicher nicht leichtem Entzug !!

Ja, dem bin ich mir bewusst. Ich gehe auch, wie gesagt, davon aus das er sich zusätzlich eine Grippe eingefangen hat und da es ihm wirklich elend geht und ich seinen Entzug aber nicht gefährden will - am liebsten wäre ihm sowieso ich würde ihm Schlaf-,Schmerz- oder Beruhigungstabletten besorgen- , wollte ich hier fragen, ob Medikamente wie Ibuprofen überhaupt angebracht sind.  

Ich hab' ihm jetzt vor fast drei Stunden Wadenwickel gemacht -deshalb habe ich auch gefragt, nicht ich entziehe ( ich nehme keine Art von Drogen, nicht einmal legale - zu viel angst), sondern ein guter Freund - und seit etwa eineinhalb Stunden ist die Temperatur ganz okay. Wir sind jetzt bei Tag drei, ich hoffe es wird bald besser. Danke.

0

Prinzipiell können Sie Ibuprofen geben. Es hat als Schmerzmittel einen anderen Wirkmechanismus als das Heroin und besetzt nicht die gleichen Rezeptoren. Sie würden also damit nicht den Entzug als solchen beeinflussen. 

Ob das jetzt angemessen ist und ob es nur ein grippaler Infekt/Grippe ist, kann man natürlich aus der Ferne nicht sagen. Wenn das Fieber über Tage anhält, andere Symptome wie Atemnot, Husten etc. hinzukommen, dann muss sich das ein Arzt anschauen.

Husten hatte er gestern schon. In der Nacht hatte er nochmal Fieber, im Moment ist die Temperatur erhöht und steigt wieder. Wir haben es bisher ohne Ibuprofen versucht, weil ein Bekannte von ihm meinte, es könnte die Krämpfe verschlimmern. (Die jetzt allerdings auch abgeklungen sind.) Sie würden also einen Arzt hinzuziehen? 

0
@xoODestinyOox

Man sollte eine "Arbeitsdiagnose" haben, woher Fieber und Husten kommen. Das kann ein banaler viraler Infekt sein (ist es statistisch meistens), selten steckt mehr - eine Lungenentzündung - dahinter. Wenn Sie das nicht selbst einschätzen können und es nicht von allein besser wird, dann wäre es das Mindeste, dass ein Arzt da mal draufhört.

0

Seit 6 Monaten "clean"

Hallo an alle :) ich bin 18Jahre alt und seit einem guten halben Jahr Clean. Mit16 fing ich an die Modedrogen zu nehmen (Kräutermischungen)von Monkeys, Smile bis zu herb angel. Die ersten "trips"waren sehr Gut..hatte Lachflashes, Flashbacks, war sehr gechillt. Irgendwann hab ich regelmäßig-Kräutermischungen konsumiert in der Woche ca 6-8gramm ...und es wurde dann zum mischkonsum... d.h wenn Cannabis da war hab ich Thc geraucht... wenns weg war wieder Kräuter-Räuchermischen- wie gesagt ich habs regelmäßig gemacht, also ca 9Monate hauptsächlich-überwiegend Räuchermischen...da Cannabis selten da war.. aufjedenfall war mir das irgendwann zu viel-und nach der Sorte-Herbangel'-die in meinen Augen die stärkste Sorte im Jahr 2012 wahr hab ich aufgehört mit den Krmschungen-da ich viele horrortrips schob.. und ich bei jedem Joint-Hit von der Bong nur noch Kämpfte um klarzukommen...weil ich soAngst hatte irgendwann.. ich hab 2-Wochen dann komplett aufgehört-und dann wars soweit das auch hier in Bayern sehr sehr gut Cannabis im Umlauf war-jedenfalls hab ich dann bis zum 25 Januar 2013 noch Cannabis konsumiert... ich kam bis zu meinem Geburtstag der am 18 Januar war ERSTAUNLICH gut darauf klar.. und ich liebte es zu chillen.. aufjedenfall an meinem Geburtstag hab ich sehr viel gesoffen und gekifft (mischkonsum) ich war gut angetrunken hab ca 3 joints geraucht und mir gings gut.. komischerweise als ich den 4ten joint anhaute wurde ich so blass und sah nur noch schwarze Punkte vor meinen Augen-und stotterte nur noch-3 Minuten später ging esmir wieder relativ Gut. Am nächsten Tag hab ich erstmal wieder Langsam angefangen - einenJonny geraucht-und ja es war so komisch ich war ca 7 Stunden high... und es war unangenehm da es schon n bisschen an das Gefühl beim Konsum mitden Kräutermischungen aneckte.. das schlimme war-es fühlte sich im Kopf so an als würde mein herz rasen... als ich den puls messte war es aber normal. .wie gesagt ich war ungelogen ca7 Stunden High obwohl ich vor meinem Geburtstag bei so einer GERINGER Menge nichts gemerkt hätte. ... hm es war so unangenehm dieses Gefühl das ich nicht gut beschreiben kann.. es war kein schönes high sein.. es war unangenehm-ich hatte kaltenschweiß, Kopfgedruecke , es fühlte sich so an als würde ich spüren wie das Blut durch meine Adern fließt ( bevor die Frage kommt ob es auch sicher ThC war-ja ganz sicher-es war irgend n indicia Zeug). Das komische Gefühl hielt 3Tage an.. und ich war kurz vorm innerlichen Zusammenbruch.. ich hatte Angstzustände,Atemnot, und Wahrnehmungsprobleme) als es weg war wollte ich es unbedingt wissen da mir damals das Kiffen sehr wichtig war- ich rauchte nochmal -wieder das Gleiche. .hatte dann noch 39.8 -40.1 Fieber -bekam 2 Infusionen war n Tag später wieder daheim-seitdem Clean-hab aber IMMER n drücken im kopf und Wahrnehmungsprobleme...Psychosen und und und.. Spätfolgen von den Kräuterm.? Es fühlt sich so an als hätte ich GehirnStrömungs Schäden. hab angst das es nie mehr weg geht

...zur Frage

Wie bekomme ich das Medikament Diazepam, wenn mein Hausarzt Urlaub hat?

Hallo,

ich nehme seit 3 Jahren Diazepam (Benzodiazepine). Jetzt ist mein Hausarzt im Urlaub, was ich nicht wusste und ich habe keine Medikamente mehr. Ich habe schwere Entzugserscheinungen und brauche das Medikament, da ich erst wieder in 2 Wochen zum Arzt kann um ein Rezept abzuholen.

Ich war auf einer sehr hohen Dosis und mache einen Entzug mit Hilfe meines Hausarztes und es läuft sehr gut. Aber ich brauche in jedem Fall das Medikament, da ich schon mal einen epileptischen Anfall hatte und es sehr, sehr langsam ausgeschlichen werden muss.

Was kann ich tun? Ich muss morgen arbeiten. Macht es Sinn zu einem anderen Arzt zu gehen oder zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst? Der kalte Entzug ist ja lebensgefährlich und deshalb meine Sorgen. Ich habe es heute nicht eingenommen und bin schon jetzt unruhig und kann nicht schlafen.

Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe und jeden Ratschlag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?