Vogelgezwitscher - Einbildung

1 Antwort

Könnte ein Akoasma sein, eine akustische Halluzination http://de.wikipedia.org/wiki/Akoasma . Ich habe so etwas manchmal auch, höre dann Glockenläuten ( mitten in der Nacht, weiß daher, dass es unwahrscheinlich ist. Es könnte aber auch ein Tinnitus sein, auch da kommt es manchmal zu komischen Geräuschen. Da du es aber nur im sommer hörst, wenn du vermutlich das Fenster offen hast, könnte es auch sein, dass du sensibel auf elektromagnetische Wellen reagierst. Es gibt Leute, die hören wohl Geräusche von: Strommasten, Handymasten, Generatoren etc. Sie haben auch gedacht, sie hätten Hallus, bis sie in eine total geräuschabgeschirmte Kammer gesetzt wurden, erst da hörte plötzlich das Geräusch auf. ich würde also erstens zum Hausarzt gehen und dann zum Ohrenarzt wegen Abklärung eines Tinnitus. Dann erst zum "Seelenklempner" zum Abklären von Akoasmen . Und natürlich versuchen, im Sommer mal irgendwo anders schlafen, bei einem Freund oder so, um zu sehen, ob das Gezwitscher auch dort auftritt. Und mit Vermieter oder Hausmeister sprechen, ob es in deinem Haus (oder Nachbarhaus) Geräte gibt, die elektromagnetisch sind.

Was möchtest Du wissen?