Vergrößerte Papillen auf der Zunge

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo lightup44,

wie unten schon erwähnt, KÖNNTE eine innere "störung" vorhanden sein.

ein arzt (oder tcm therapeut), der sich in der zungendiagnostik auskennt, kann dir GENAUES sagen.


Die normale Zunge ist glatt, samtartig, grau-rosa und hat eine gleichmäßige Oberfläche. Außerdem ist sie weder vergrößert noch verkleinert.

Abweichungen von dieser Erscheinungsform signalisieren eine innere Störung.

Nach dem holistischen Prinzip sind auch auf der Zunge - genau so wie am Ohr, auf der Hand und am Fuß, die Organe in bestimmten Regionen wiederzufinden.

Die Zunge ist nicht nur ein Geschmacksorgan, sondern auch ein Spiegelbild des Körpers. Sämtliche Veränderungen in Farbe, Form und Belag können auf Krankheiten hindeuten.


http://www.eurotinnitus.com/pdf/was_die_zunge_verraet.pdf

Die vergrößerten Papillen weisen oft auf eine Infektion hin. Eine Selbstdiagnose ist allerdings sehr waage. Ich würde Dir daher raten zum Arzt zu gehen. Auf der Zunge sind häufig die ersten Anzeichen einer Erkrankung zu erkennen. Daher ist die Kontrolle auf jeden Fall ratsam!

Was möchtest Du wissen?