Verdacht auf verdrehte Niere - Angeboren? Schlimm?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nathalie :) Ich bin 17, jahre alt, und kenne dein Problem verdammt gut. Ich wurde vor genau 3 Monaten ins Krankenhaus eingeliefert. Diagnose: Rechte Nierenkolig mit Nierenstau. Habe Antibiotikum bekommen und nach einer Woche war wieder alles gut. Vor knapp 3 Wochen habe ich schon wieder diese Wellenartigen Stechenden Schmerzen in der Flanke _ Rücken Wirbelsäule bekommen wusste direkt was los ist und bin ab ins Krankenhaus. Sie haben gesagt mein Urin ist nicht ok. Festgestellt: Nierenbeckenentzündung. Haben mir in einer Op eine Schiene gesetzt von der Niere in die Blase und einen Karteter. dabei haben sie festgestellt das meine Niere A-Förmig ist. Also verdreht. Dies kann nicht behoben werden. Es ist nicht schlimm. Nur muss man ein leben lang auf 2 Dinge achten. 1_ Immer genug trinken 2-3 Liter pro tag wenn nicht mehr ! Und ständig wenn ein Leichter Druck zum wasserlassen besteht sofort aufs Klo ! Denn bei einer verdrehten Nieren bleibt immer ein Rest Urin zurück. ich hoffe ich konnte dir helfen.

Danke für deine Antwort, auch wenn ich sie jetzt erst gesehen habe. Da hast du ja schon einiges durchmachen müssen wegen deiner Niere. :( Das tut mir leid für dich, von so einer Schiene hab ich auch schon gehört und hatte immer Angst davor, bisher brauchte ich sie zum Glück noch nie. Vielen dank für deine Tipps. In der letzten Zeit habe ich immer darauf geachtet, viel zu trinken und mein immunsystem zu stärken... und gerade jetzt wo es wieder kälter wird, ziehe ich mich auch immer extra warm an. ;) Nun habe ich zum Glück schon länger keine Probleme mehr gehabt und hoffe, dass das noch lange so bleibt. Wünsche dir auch weiterhin alles Gute! :)

0

Hallo,

danke schon mal für die Antworten.

Diese Kontrastmitteluntersuchung wird nur wegen der Niere gemacht, nicht wegen den Blasenentzündungen. Der Arzt ist sich wohl noch nicht ganz sicher, ob es wirklich "nur" eine verlagerte Niere ist. Die andere Niere ist ganz normal. Deswegen wüsste ich gern, ob eine Niere einfach so irgendwann mal verrutschen kann oder ob sowas immer angeboren ist?

@nico: Wäre wirklich super, wenn du deinen Bekannten mal fragen könntest. Nicht so schlimm wenn es etwas dauert. Danke.

Was möchtest Du wissen?