unergründliche Durchschlafstörung?

3 Antworten

Vielleicht könnte Ihnen ein Hinweis aus der chinesischen Medizin helfen, wonach jedes Organ im Körper eine bestimmte "Arbeits- und Ruhezeit" hat. Z. B die Lunge zwischen 3 und 5 Uhr, und der Dickdarm zwischen 5 und 7 Uhr. Es könnte sein, dass Sie ein Problem mit einem der beiden Organe irgendwann bekommen, wenn Sie es nicht schon haben. Google: Chinesische Organuhr.

Ansonsten: ich musste auch in den letzen Monaten meines Arbeitslebens um 5 Uhr aufstehen. Habe mich vorher und nacher nie so lebendig gefühlt.

Vielleicht können Sie diese Stunden bis 7.00 Uhr nutzen um etwas für sich zu tun. z. B. Bett-Yoga lernen(Google zeigt da viele gute Sachen). Und wenn Sie dabei vom Schlaf nochmals übermannt werden, ist er tief und fest.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meist handelt es sich um vorübergehende Störungen. Vermeide, im Bett zu liegen, zu grübeln und hoffen, dass der Schlaf wieder kommt. Ich stelle mir ein Hörbuch an, stelle ihn auf 15 Minuten und schlafe dann aber schon nach wenigen Minuten ein. Auch Atmungsübungen helfen, den Körper und den Geist zu beruhigen. Ich denke, es wird nur eine vorübergehende Erscheinung sein.

Laut der Seite https://www.baldrian.net/ soll Baldrian bei leichten Schlafstörungen helfen. Andernfalls würde ich zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?