Einschlafen mit Schleim im Hals und Atemnot?

3 Antworten

Hallo Leute,

ich hatte das selbe Problem, war über Nacht immer mega verschleimt und hab geschnarcht. Hab seit 4 Wochen eine Low-Carb-Diet angefangen und verzichte weitesgehend auf Kohlenhydrate und seitdem schnarche ich auch kaum noch....
Hab jetzt mal recherchiert und es kann tatsächlich mit einem hohen Insulinspiegel zu tun haben und einer Lebensmittelunverträglichkeit. Probierts doch einfach mal aus!

Ich würde dir empfehlen, dich zunächst hoch zu lagern, d.h. das Kopfteil des Bettes erhöhen. Weiterhin lasse alle schleimbildenden Lebensmittel weg, vor allem Kohlenhydrate (Nudeln, Brot...) und Milchprodukte. Nimm Obst und Gemüse zu dir. Und dann suche den Arzt auf.

Gegen die Halsschmerzen könnte ein Umschlag mi Zitone helfen. Tuch mit Zitrone tränken, um den Hals wickeln, trockenes Tuch darüber.

Gute Besserung und frohe Weihnachten.

Ich würde den Hals mit einem Schal wärmen. Du solltest dann auch besser abhusten können. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?