Ist Sabbern im Schlaf normal?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mag Dir zwar unangenehm sein, aber es ist nichts Besorgniserregendes. Eher im Gegenteil! Denn zum Sabbern gehört eine gewisse Entspannung der Gesichtszüge, welche ja grundsätzlich wünschenswert, da erholsam ist. Ist jedenfalls besser, als den Mund fest geschlossen zu halten, dafür aber zu pressen und/oder zu knirschen! :o)

Ja, das ist schon normal und man kann da auch nicht so viel dagegen tun. Es passiert ja nur, wenn der Mund offen ist. Also bei Schnupfen etc. kannst du nicht viel daran ändern. Vielleicht hilft es ja, wenn du versuchst auf dem Rücken zu schlafen!

Ja, das kenn ich. Es ist, zumindest wenn es jemand anderes bemerkt, schon ein wenig peinlich. Aber glaub mir, das tun viele Menschen. Bei meinem Bruder kann kein dunkles Leintuch ins Bett gelegt werden, man sieht jeden Morgen mehr von den Sabberflecken. Wenn es dich gar so sehr stört, leg dir ein extra dünnes Tuch ins Bett, entweder aufs Kissen, wenn du mit Kissen schläfst, wenn nicht, dann als Kissenersatz direkt auf die Matratze.

Es könnte sich aber auch um REFLUX (zurückrinnen von Magen/Gallensaft während des Schlafes durch die Speiseröhre bis in den Rachen) handeln, welchen man bei weiteren Beschwerden (Sodbrennen, Gastritis, Speiseröhrenentzündung, ...) auf jeden Fall behandeln sollte.

Was möchtest Du wissen?