Lleide sehr an einer 8wöchigen rachenentzündung , keinerlei grund ersichtlich brauch dringend HILFE

 - (rachenentzündung  trockenheitsgefühl, weisser schleim lymphfolikel )

9 Antworten

Hallo rico032,

bei mir schauts ähnlcih aus.

Lass dir von den "Totenbeschwörern in Weißerkluft" keinen stuss erzählen....

Ich kann aus eigener erfahrung und Ausbildung berichten, nach 15 Jähriger anti-Menschen/-Lebenstherapie mit Antibiosen( zu Dt. "gegen das Leben) & Cortison (Stress ohne Pause bis zum Exitus).
Hab das Zeug kübelweise bekommen (leichtgläubig und Dumm ich war....),
was zu der Erkenntlis geführt hat, dass alles was von Big-Pharma für die "Schul-Medizin" kommt, Strom/Elektronen klaut. Soll heißen, es kann mit der Totenbeschwörertherapie nur richung Tod gehen.
Was ich jetzt mach:

-------
Ich fress mich durch den Wald und durch die Wieße, frei nach dem Prinzip "DU BIST WAS DU ISST"

Isst du Tod bist du Tod----Isst du Leben bist du Leben. Ganz einfach... scheinbar.

Gift ist Gift egal in welcher Dosis. Nur die Dosis macht Symptome.

Ware schönheit kommt von Innen. (Also folge von du bist was du isst)

(Wenn ich wie ne Roser duften will, machts wohl am meisten Sinn die dinger zu futtern. Bei Knoffi klappt ja auch....)

-------

Thymian und Olivenblatt haut sogut wie allen Viren auf die Nase

Baumharz (... ich geh jetzt auch zum Lachen in den Keller :-D....), Rizinus, Oregano, Lavendel, Niem- und Teebaum machts allen Pilzen so richtig ungemütlich. als Öle oder als Tee, hauptsache rein in Body.

Bakterien wollen Verkohlt werden-> Schwefelhaltige Pflanzennahrung am besten Fermentiert (Kohlsorten, Dr. Probst), dann stellt sich das Darmmilleu normal von selber ein.

Bei Wurmigen Untermietern hat sich bei mir Andrographis( KING OF BITTER) Kürbiskerne( mit der harten Schale essen, gut kauen...) ganz gut bewährt

Wasserstoffperoxid 3% Lösung zum Mundspülen und einnehmen. Alles was keinen Sauerstoff verträgt krepiert, so nach und nach

Leichtes spülmittel eigenkreation: Handvoll-Banane, Handvoll-Zwiebel, eine Tasse abgekühlten Schleimlösertee (Thymian, Spitzwegering, Süssholz, etc...) alles in Mixer und dann in den geschundenen Körper. Rezept kann erweitert und ferfeinert werden, so schmeckts halt wie ...Bananenzwiebelsaft... man gewöhnt sich drann

Und lass dir bloß keine Allergie aufschwatzen, das ist die UNiverasalausrede für eine Diagnose auf die die Mediziner keinen Bock haben, weil dann muss man Arbeiten statt verdienen. Mich hat man vor fast 20 Jahrn mit der Diagnos Allergie abgestempelt.... ja und dann ging der Kampf gegen die Windmülen los.
Jetzt weiß ich das einen Genetischen Defekt hab und mit ca 30% weniger Leistung denn Alltag bestreiten muss. Die Diagnose Allergie steht trotzdem auf jeder Krankmeldung drauf, obwohl meine Ärzte aktuelles wissen darüber haben, nix anderes zu erwarten .... nach einer 12 Jährigen konditionierung, weit weg von Leben. (Medizinischeausbildung).

Bin jetzt seit fast 2 Jahren Medikamenten frei, bis auf ein Asthma notfallSpray ( was ich nur dann brauch wenn ich richtig viel Dreck ess, weil dann macht die Lunge zu, beim schlummern)

Ich hab ne Heilpraktikereinbildung genossen (2 jahre jedes WE, ohne Abschluss, weil Sinnfrei)

Orthomolekulare Therapieeinbildung und nen ERnährungsverplaner nach DGE und nirgends wird einem beigebracht wie man Gesund macht/wird, nur wie man Leute bei der Stange hält (Behandelt und Therapiert= "Dein bestes" weiter abziehen)

Zitat:

Arzt: "Aber wir wollen doch bloss Ihr besten"

Ich: " Ihr kriegt aber nicht mehr von mir, ich bin hier weil ich was von Euch will"

Ergebniss: Der Arzt hat mich dann wegen "nicht Wirtschaftlichkeit" der Praxis verwiesen.

Mfg

Xarrre

Hallo! Ist eine verbesserung gekommen? Oder eine Lösung? Ist die Zunge oft trocken? Ab und zu seitliche Halsschmerzen wo die Limpfknoten sitzen? Oder keine Schmerzen, aber so zieht seitlich am Hals ab und zu? Leichte Kehlkopf"schmerzen". Schlucken leit erschwert?

Mein Rachen sieht seit ungefähr 5 Monaten genauso aus. Ich habe zwar keine Beschwerden aber das ganze beunruhigt mich dann doch immer wieder. Ich werde demnächst zum HNO Arzt gehen wollte aber fragen ob irgendwer mehr herausgefunden hat?

Hallo!

Mein Rachen sieht seit knapp 2 Monaten genau so aus und war auch schon bei etlichen Ärzten.

Allerdings haben die bei mir nichts feststellen können.

Beim Niesen tut mir manchmal der weiche Gaumen sehr weh.

Morgens beim aufstehen habe ich das Gefühl, als wenn mein Rachen/Gaumen oder Zunge leicht trocken wäre.

Seit einigen Wochen habe ich auch dunkle Augenringe, die ich mir nicht erklären kann.

Ich bin immer gut ausgeschlafen (8 Stunden) und die Augenringe kann ich bei mir nicht erklären.

Meine äußeren Augenwinkel (Haut) sind leicht gerötet.

Habt ihr eine Ahnung woran das nun liegen kann?

Wisst ihr mittlerweile was es ist? Hab das gleiche Problem

Was möchtest Du wissen?