Ist ein Fremdkörpergefühl im Hals nach Verschlucken einer Gräte (ca. eine Woche her) normal?

2 Antworten

Ich hatte das auch schon. Das Gefühl hält sich eine zeitlang und du solltest dem nicht so viel Bedeutung beimessen. Es kann Einbildung sein, ich denke aber eher, dass sich an der Stelle was verdickt hat durch die Gräte und es dauert eben seine Zeit, bis alles wieder normal ist.

Trinke viel und iss ab und an eine Scheibe Brot und speichle die Bissen im Mund gut ein.

Auch gut ist es die Zunge rauszustecken, nach oben einrollen und die Luft durch diese Röhre zu ziehen und durch die Nase ausatmen. Mehrmals wiederholen. Dadurch erhöht sich der Speichel im Mund und es kühlt auch.

Hi Gryfinndor,

Einbildung kann es durchauß dennoch sein, möglich ist aber auch dass die Gräte noch irgendwo festhängt.

Du solltest das ganze nochmal von einem HNO Arzt checken lassen.

Alles Gute

Fremdkörper-. Druckgefühl im Hals, Atemnot wegen den Nebenhöhlen???

Servus, ich war heute mittag bei einem HNO Arzt, da ich schon seit mehreren Jahren ein Fremdkörpergefühl und ein Druckgefühl (so als hätte ich einen Schal zu doll um den Hals geschnürrt) habe. Seit ein paar Monaten kam auch noch Atemnot dazu, das ganze habe ich jetzt immer öfter, deswegen bin ich eben zum Arzt ^^. Nun gut mein Arzt hat mich durchsucht, aber im Hals nichts gefunden, dann hat er die Ohren durchgecheckt, auch nix. Zu guter letzt kam dann die Nase dran, er sah in meine Nebenhöhlen und meinte, es könnte sein das sich irgendwie Schleim von den Nebenhöhlen im Hals absetzt, weswegen ich vielleicht diese Symptome habe. Meiner Meinung nach sah der Arzt dennoch sehr unsicher aus und ich denke auch nicht das es das ist ( Ich habe ein Nasenspray bekommen und soll in 4 Wochen wiederkommen). Meine eigentliche Frage ist nun: Wie kann das sein, dass im Hals Schleim absetzten soll, er aber in meinem Hals nichts sieht? Schonmal vielen Lieben Dank für die Antworten im Vorraus

...zur Frage

Was kann ein plötzliches Kratzen im Hals verursachen?

Ich hatte nachdem ich gegessen habe, ganz plötzlich ein Kratzen im Hals. Es hat sich angefühlt, als hätte ich ein Haar verschluckt, aber es ist nicht weggegangen. Ich habe ganz viel getrunken und das hat auch nichts geholfen. Da es schon spät war, bin ich dann einfach ins Bett gegangen und am nächsten Tag war alles wieder normal. Was kann das gewesen sein? Ich habe keinen Fisch gegessen, dh. eine Gräte ist auszuschließen.

...zur Frage

3 Wochen lang Mandelentzündung?

Hey.

Ich habe seit ca. 3 Wochen eine eitrige Mandelentzündung. Schmerzen hatte ich nicht,nur mein Hals juckt wie verrückt,so das ich ohne Tabletten nicht auskommen würde.Habe letzte Woche ein Antibiotika bekommen,was ich auch bis zum Ende genommen habe.Ist das normal? Und was kann man als Alternative nehmen,damit mein Hals nicht mehr juckt?

Lg,Sarah :)

...zur Frage

Husten, Fremdkörpergefühl, Räuspern,... Was tun?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und habe seit ca. einem halben Jahr einen starken Räusperzwang und einen trockenen Hals (in Stresssituationen stärker). Hinzu kommt ein Fremdkörpergefühl im Hals, welches jedoch nur alle paar Tage abends auftritt. Ich rauche seit 1 Jahr pro Woche ca. 5 Zigaretten, mal mehr mal weniger, aber nicht übermäßig viel. Hat es was damit zu tun? Kann es sein dass ich irgendeinen Tumor, etc. habe? Hoffe auf schnelle Antworten

...zur Frage

Wovon können Atembeschwerden noch kommen?

Guten Abend,

alles fing vor ungefähr einer Woche an. Da wurde mein Rachen plötzlich ganz heiß und ich dachte 'nicht, dass ich jetzt keine Luft mehr bekomme'. Bekam ich natürlich. Habe mich da dann ein wenig reingesteigert und meinen Atem beobachtet.

Jetzt habe ich mittlerweile das Gefühl, dass sich meine Atmung komisch anfühlt. Nicht so, als würde ich keine Luft mehr bekommen, sondern eher so, als würde ich falsch atmen. Ist irgendwie ein komisches Gefühl.

War auch schon beim Arzt. Dort wurde ein Lungenfunktionstest gemacht, Lunge abgehört, Blut abgenommen. Alles ohne Befund. Des Weiteren hatte ich vor Ca. einem Monat ein MRT, welches ohne Befund war, meine Gefäße wurden mittels Ultraschall untersucht und ein EKG gemacht. War auch alles ohne Befund.

Na ja. Jetzt frage ich mich halt, woher meine komische Atmung kommen kann. Spielt da die Psyche eine Rolle? Ansonsten habe ich momentan auch ein wenigRückenschmerzen und Probleme mit meinem Magen. Mir ist nach dem Essen schnell schlecht, habe auch manchmal Magensäure, die den Hals hochsteigt und Druckschmerz am Magen.

Ansonsten weiß ich auch nicht. Beunruhigt mich halt und habe Angst, einfach keine Luft mehr zu bekommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?