Trockene Nase nach Nasen OP

2 Antworten

Hallo,

obwohl deine Anfrage schon lange her ist,  möchte ich trotzdem mein Glück versuchen.

Mir ist das gleiche wie dir durch eine OP passiert. Ich leide seither unter dem sog. Empty-Nose-Syndrom (ENS),

Die Lebensgqualität ist extrem gefallen und ich habe einen starken Leidensdruck. Ein normales Leben ist nicht mehr möglich.

In den Jahren habe ich einiges an Erfahrungen mir angeeignet und habe auch spezielle Geräte, die mir von aussen die eingeatmete Luft befeuchten.

Wäre schön, du würdest dich melden. Wirr könnten uns austauschen.

Viele Grüsse, Monika

Hallo Monika es tut mir leid was du durchmachen musst. Ich leide  leider auch. Gruss Ingo 

0

Hallo S.,

im Normalfall ist schon GeloSitin oder Coldastop und panthenolhaltige Salben die erste Wahl. Von Nasensprays und Nasentropfen auf die Dauer würde ich abraten! Im Winter wenn die Schleimhäute durch Heizungsluft usw. besonders trocken sind würde ich es einmal mit Dampfbädern versuchen. Schüssel heißes Wasser etwas (z.B. evtl. Apotheke fragen was da noch sinnvoll sein könnte) Kammilan rein und dann Handtuch drüber und Kopf unter das Handtuch. Wenn Du in der Apotheke bist würde ich da einmal fragen ob man die Nase auch mit etwas anders spülen kann als mit Salzwasser (0,9 %).

VG Stephan

Bei einer Vorstellung in Jena sagte die Oberärztin, der HNO Arzt hat so viel wie möglich und nicht so viel wie nötig entfernt. (d.h. der HNO-Arzt hat alles weggeschnitten was möglich war. Was nicht immer gut ist!)

0

Was möchtest Du wissen?