Nasenscheidewand OP und Nasenmuscheln Verkleinerung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo magabang!

Das Schnäuzen solltest Du lieber noch eine Weile bleiben lassen, wie @Straeuschen ja schon geschrieben hat. Ansonsten ist alles im Normalbereich!! Gegen die Schwellungen im HNO-Bereich hat mir meine Heilpraktikerin mal "Sinasal-Hevert-Tropfen" (4-5 x tgl. 10 Tr.) empfohlen. Vielleicht helfen sie Dir ja auch. Zur Unterstützung der Heilung und Verhinderung von Blutungen kannst Du auch zusätzlich noch "Arnica-Globuli" nehmen (2 x 5 Globuli tägl.).

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Magabang,

Bei mir wurde nicht die Nasenscheidewand begradigt, mir wurden beide Nasennebenhöhlen ausgescharbt. Das die Nase verstopft ist, ist normal, das dauert auch noch eine Weile. Ausschneutzen solltest Du es aber "NICHT", es könnte passieren, das die Wunde dadurch aufreist, das möchtest Du doch sicher nicht?

Wenn Du es vertragen kannst, dann reibe Deine Brust mit Japanischem Heil Öl ein, da bekommst Du gut Luft. Du kannst auch Wick oder ein anderes Erkältungsbalsam nehmen.

Natürlich ist von innen noch alles geschwollen, es braucht eben seine Zeit, bis alles abgeheilt ist. Las das lieber mit dem kräftigen Ausatmen, reibe Dich mit den Ätherischen Erkältungsbalsam oder JHP ein, das bringt Dir beim Einatmen mehr Luft.

LG Straeuschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?