Frage von strichmaennchen, 1.891

Starke Blähungen von Pommes?

Ich habe heute Mittag eine große Portion Pommes mit viel Majo und Ketchup gegessen. Leider hatte ich anschließend übel riechende Blähungen. Kommen die Blähungen von den Pommes?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elliellen, 1.891

Hallo! Ja, das kann schon gut möglich sein, denn Pommes mit Mayo und Ketchup gehört zum Fast Food und das ist für viele nicht verträglich. Ab und an essen wir das ja alle mal gerne aber gesunde, am besten überwiegend rohe Kost ist am gesündesten.

Industriell hergestellte Nahrung sollte nicht allzuoft auf dem Speiseplan stehen.

Du kannst Salbei- oder Anis-Fenchel- Kümmeltee trinken, der hilft sogar Babys bei Magen- Darmproblemen. Auch eine Wärmflasche auf dem Bauch wirkt lindernd.

Antwort
von Xantype, 1.723

Die Pommes an sich sind es nicht, die die Blähungen verursachen, aber das Fett aus der Friteuse, das vertragen viele Menschen nicht. Und das ist wahrscheinlich auch bei dir die Ursache für deine Blähungen. Mach dir einen Fenchel-Anis-Kümmel Tee und trinke den Tee über den ganzen verteilt immer wieder. Das hilft bei den Blähungen und du bist wieder beschwerdefrei.

Antwort
von helgo, 1.318

Fettiges Essen kann durchaus starke Blähungen hervorrufen. Vermutlich ist dein Körper diese ungesunde Mahlzeit auch nicht gewöhnt. Ich habe außerdem folgende Tipps zur Selbsthilfe bei Blähungen gefunden. Auf der Seite findest du auch noch weitere hilfreiche Tipps:

Selbsthilfe: Was tun gegen Blähungen?

Blähungen sind in den meisten Fällen harmlos und durch falsche Lebens- und Essgewohnheiten bedingt. Daher sollten Sie Folgendes beachten:

Auslöser meiden Jedes Böhnchen macht ein Tönchen, sagt der Volksmund. Blähungen werden meist durch „explosive“ Lebensmittel verursacht. Sind die Auslöser der Blähungen bekannt, können Betroffene leicht Abhilfe schaffen, indem sie diese meiden. Eingefleischte Bohnenfans sollten die Hülsenfrüchte zwölf Stunden einweichen und lange kochen. Das verringert die Gas bildenden Eigenschaften.

Leichte Kost Essen Sie vorwiegend Speisen, die leicht verdaulich sind. Meiden Sie zu große Mengen blähender Nahrungsmittel wie Zwiebeln, Kohl, weiße Bohnen, Linsen, unreifes Obst, Nüsse, Rosinen, sehr frisches Brot, grobes Vollkornbrot, Kaffee, Schokolade, Eiskaltes oder in Fett Gebackenes.

http://www.netdoktor.de/symptome/blaehungen/#TOC3

Antwort
von koryn, 1.202

Pommes Frites haben durch das Frittieren in Öl einen sehr hohen Fettgehalt. Und damit kommt nicht jedes Verdauungssystem gut zurecht. Die Ursache deiner Blähungen kann also durchaus mit dem Essen von Pommes Frites zu tun haben.

Falls du diese Speise sehr liebst, solltest du dir überlegen, ob du nicht auf im Backofen gemachte Frites umsteigen willst. Denn die enthalten deutlich weniger Fett und sollten somit besser für deine Verdauung sein.

Antwort
von bobbys, 821

Hallo,

solltest du noch immer Blähungen haben, dann trinke Kümmel-Anis-Fenchel Tee. Ein wahres Wunder bei Blähungen. Frittenfett ist einfach ungesund:(,kenne ich auch ;( Da fällt mir noch ein ,eine kleine Bauchmassage hilft auch gut und eine Wärmflasche :)

LG Bobbys:)

Antwort
von vibkes, 758

Fast Food ist nicht für alle verträglich :-)

Kommentar von pferdezahn ,

Das liegt nicht an Fast Food, sondern an der Kombination der Lebensmittel.

Antwort
von pferdezahn, 931

Das naechste Mal isst Du Deine Pommes entweder nur mit Majo oder mit Ketchup, und nicht mit beidem. Majo und Ketchup vertragen sich nicht und benoetigen verschiedene Verdauungssaefte.

Antwort
von bethmannchen, 807

Nicht von den Pommes, aber von dem Fett. Das rutschte zu schnell an der Leber vorbei, bekam nicht genug konzentrierte Galle ab und hat im nächsten Abschnitt dann angefangen zu gären.

Wären für unser Verdauungssystem Pommes rot/weiß vorgesehen, würden sie an Sträuchern wachsen und gleich daneben Früchte mit behundeltem Tomatenmark an Bäumen hängen und doppelt große Eier in Nestern liegen, damit die Portion Öl auch mit in die Schale passt ;-)

Antwort
von Amsel1, 878

Pommes mit Mayo und Ketchup ,ist auch alles andere als gut,nächstes Mal vielleicht nur noch Ketchuo verwenden zu den Pommes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten