Soll ich unbedingt zum Arzt?

vv - (Haut, Dermatologie, Muttermal) jj - (Haut, Dermatologie, Muttermal)

3 Antworten

Ich war gerade selbst beim Hautarzt und es ist ein gutes Gefühl, wenn man Gewissheit hat.

Ich versteh allerdings deine Panik auch, ich war eigentlich recht gut mit Arztbesuchen, aber irgndwie wirds grad schlechter. Diese unnötige Angst, aber man fühlt sich echt besser wenn man hingeht

Hallo sway,

wenn Du Gewissheit haben möchtest, bleibt Dir nur der Gang zum Hautarzt.

Du musst Deine Arztphobie überwinden, denn mit so was ist nicht zu spassen und je früher eine notwendige Behandlung beginnt, desto besser.

Damit möchte ich aber nicht sagen, dass es sich bei Dir um Hautkrebs handelt. Es könnten auch ganz harmlose Muttermale sein. Das kann Dir aber nur der Arzt sagen.

Alles Gute

Sallychris

Danke für deine Antwort. Ich glaube auch dass ich meine angst überwinden muss und zum Arzt gehen sollte. Ich wünsche dir auch alles gute.

0

Die beiden Muttermale auf den Fotos sehen wie ganz normale Muttermale aus.

Verdächtig sind Muttermale, die sich verändern,z.B. in Form oder Farbe.Auch Muttermale, die einen Durchmesser von mehr als 5 mm haben, sollte man speziell beobachten. Sehr dunkle, fast schwarze Muttermale können auch verdächtig sein.

Mache dir nicht zu viele Gedanken, das ist überhaupt nicht gut für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden,man soll ja auch Freude am Leben haben. LG

In der Tat sind beide muttermale grösser als 5mm und Da meine Lymphknoten überall angeschwollen sind und ich kein Krankheitsgefühl habe Tippte ich auf diese Muttermale als ursache

0
@sway00

Die Lymphknotenschwellung wird sicherlich andere Ursachen haben. Aber du kannst die Muttermale ja mit einem Vergrößerungsgerät ansehen lassen, damit du beruhigt bist. Das dauert nur ein paar Sekunden und dann weißt du Bescheid.

2

Was möchtest Du wissen?