Schweiß stinkt nach Zigaretten warum?!?

6 Antworten

Ich kenne das von Rauchern, sie stinken einfach. Der Körper nimmt das Nikotin auf und gibt es auch über den Atem und die Poren wieder ab. Es wird noch etwas dauern, bis sich alles wieder regeneriert hat. Bei mir hat es fast ein Jahr gedauert, nicht der Gestank, sondern bis der Druck auf der Brust wieder weg war. Du solltest ganz einfach Geduld haben und durchhalten. Ich habe manchmal gedacht, es geht dir nicht besser, da könntest du auch wieder rauchen. Bloß gut, dass ich durchgehalten habe, denn dann war doch alles weg und mir ging es wesentlich besser. Rauchen ist das Überflüssigste was es gibt und dazu noch sehr gesundheitsschädigend.

In deinem Körper befinden sich noch Ablagerungen des Nikotins die nun langsam aber stetig abgebaut werden. Und der Stoffwechsel befördert diese Schlacken über den Schweiß, den Urin und andere Ausscheidungsorgane nach draußen. Das ist wichtig, damit dein Körper gereinigt wird. Irgendwann wird es wieder aufhören, bis dahin musst du einfach mit der Körperhygiene ausgleichen.

Hallo, wenn Du bislang in diesem Zimmer geraucht hast, riechst Du jetzt - nachdem Du mit Rauchen aufgehört hast und Deine Nase wieder funktioniert - das Nikotin, was in der Tapete, den Vorhängen, im Teppich und auf den Möbeln sitzt. Da hilft nur eines: Renovierung und gründliche Reinigung. Es ist bekannt, dass Raucher schlecht riechen - das ist bei Dir jetzt glücklicherweise nicht mehr so. Zudem reinigst sich jetzt Dein Körper - da kann es schon für eine Weile der Fall sein, dass Dein eigener Schweiß nicht gut riecht. Glückwunsch zum Nichtrauchen!! lg Gerda

Was möchtest Du wissen?