Schwarzer Flecken auf den Zähnen.Karies?

4 Antworten

Nehmen Sie evtl. irgendwelche Medikamente? Ich hatte schonmal schwarze Flecken auf den Zähnen, als ich Penicillin nehmen musste. Die Flecken traten erst auf, nachdem ich das Antibiotikum bereits eine ganze Weile genommen hatte. Nach Absetzen verschwanden sie wieder von selbst.

Wenn der Zahnarzt die Ursache nicht findet, könnte es sich evtl. um die Nebenwirkung eines Medikaments handeln. Diese können auch erst nach einer ganzen Weile oder der wiederholten Einnahme auftreten.

Deine Zahnflecken haben meiner Meinung nach nichts mit Karies zu tun. Es können Risse sein, in denen sich Verfärbungen zeigen. Ich hatte das mal an einer Zahnverbendung am Rand und der Zahmarzt hat es verschliffen und es war weg. Einige schwarze Verfärbungen habe ich mit Colgate Max White One wegbekommen, indem ich mal über eine Woche meine Zähne damit geputzt habe. Man sollte solche Weißmacher aber nicht dauerhaft verwenden, da sie dem Zahnschmelz schaden können.

Hallo Jonas,

ich denke einmal bei Karies hätte Dein Zahnarzt schon etwas gemacht. Nun ich würde einmal zum Zahnarzt gehen und mit dem darüber sprechen. Ich nehme an das Du da Zahnstein hast der gelb bis braun sein kann. Unter Zahnstein können sich Bakterien befinden die Karies auslösen! Ich weis nicht wie Deine Ernährung aussieht und was Du trinkst aber z.B. Schwarzer Tee kann u.U. Zähne regelrecht schwarz verfärben.

Also zum Zahnarzt und das abklären lassen was das speziell ist.

VG Stephan

Hey.

Es muss nicht unbedingt Karies sein. Vllt sind es normale Verfärbungen oder schlimmstenfalls eine Zahnkrankheit. Das mit dem Bracketkleber kann auch gut sein. Ich würde deinen KFO beim nächten Besuch fragen und noch nicht in Panik geraten.

Was möchtest Du wissen?