Schmerzen nach wie vor nach Plica-Op

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich kann dir nur empfehlen zu diesem Spezialisten zu fahren und auch unbedingt noch eine weitere Meinung einzuholen.

Sollten deine Zweifel an der Op und Nachbetreuung so stark sein, kannst du auch einen unabhängigen Gutachter einschalten und sollten dann gravierende Unstimmigkeiten sein wäre es sicherlich ratsam sich nocheinmal an die Klinik zu wenden die, die OP durchgeführt hat,wenn nötig auch mit Anwalt.

Gute Besserung! LG bobbys

Hallo, dankeschön für die schnelle Antwort.

Ich bin mitlerweile so ungeduldig weil das Ganze schon so lange dauert und ich dann ja nicht sicher sein kann dass mir wirklich geholfen wird, denn ich war ja schon bei einem Spezialisten und der hat mir nicht zugehört und den Kopf geschüttelt.

Meine Zweifel werden von Tag zu Tag größer, ich danke dir für den Tipp zu einem Gutachter zu gehen, denn er hat schon öfters Fehler gemacht, was ich leider erst im Nachhinein erfahren hab.

LG Ani94XD

0

Hallo,

ich war jetzt beim Spezialisten gewesen und er hat mich genau angeguckt und die Bilder sich auch noch angesehen und festgestellt,dass ich doch was am Meniskus habe und mehr am Knoprle und eine Schleimhautansammlung direkt unter der Kniescheibe, dies soll konservativ behandelt werden. Den Meniskusschaden haben die Physiotherapeuten bestätigt. Der Eine Therapeut hat sogar gesagt dass da was am Meniskus wohl etwas abgerissen ist. Eine Op ist wohl noch nicht notwendig. Im März soll ich mich wieder vorstellen sollte keine Besserung da sein soll ich nochmal operiert werden.

Ich hab eine neue Frage wenn man diese Schleimhautansammlungen verödet kann das denn wieder kommen oder ist es dann weg?

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Liebe Grüße Ani94XD

Liebe/r Ani94XD,

bitte achte in Zukunft darauf, Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?