schmerzen im steiß?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schmerzen am Steißbein beim längeren Sitzen können durch die Fehlstatik im Becken, Auswirkung auf die Gesamtkörperstatik (HWS-, BWS-, LWS-Dysfunktionen) oder rezidivierende ISG-Blockaden sein. Geh zu deinem Orthopäden um dies abklären zulassen.

Gute Besserung wünscht rulamann

5

ja werde ich machen...vielen dank

1

Ich hatte mir mal das Steißbein geprellt. War nach 5 tagen wieder weg, du solltest (auch wenn dein Steiß nicht geprellt ist) Wenn du sitzen willst und es zu sehr weh tut, sich auf ein Nackenkissen setzen, das Entlastet. Und am besten so oft wie möglich wärmen. Gute Besserung :)

5

danke:)

0

Hallo bettitina,

irgendwie hast Du Probleme mit der Anatomie des menschlichen Körpers.

Im Steißbein, also direkt in der Pobacke ---- das gibt´s nicht. Wenn, dann liegt das Steißbein zwischen den Pobacken. Das Steißbein ist der Knochen, der unter dem Kreuzbein liegt. In der Pobacke ist auch in der Tiefe ein Knochen fühlbar, das ist aber der Sitzbeinhöcker.

.....im isg-bereich,also zwischen hüfte und becken. ----Auch das gibts so nicht. Das Becken und die Hüfte sind im allgemeinen Sprachgebrauch das Selbe. Das ISG ist eine gelenkartige Verbindung zwischen Darmbeinschaufel und Kreuzbein.

Nach dieser kleinen Exursion in die menschliche Anatomie kannst Du evtl. genauer benennen, wo Du Schmerzen hast. LG

5

danke für die antwort...also der schmerz liegt genau an dem knochen der pobacke,am ende, also richtung kreuz, der knochen.....es zieht auch mittlerweile richtung linke leiste nach vorne...

1
45
@bettitina

....aha, soso, ehm, ja also sooo genau wollt ich´s jetzt garnicht wissen :-/

Also dann rate auch ich, geh zum Orthopäden, gute Besserung.

2

Schmerzen in der Hüfte, im Knie und im Fuß

Ich habe folgendes Problem. Vor etwa einem Jahr hatte ich gelegentlich beim Joggen Schmerzen in der Hüfte, wenn ich lange unterwegs war. Etwa ein Jahr später habe ich nun Schmerzen im Knie, vor allem bei Rotationsbewegungen. Ausserdem, wenn ich lange spazieren gehe, aber nicht beim Joggen, habe ich Schmerzen in der Mitte vom Fuß und neulich auch einen Bluterguß. Kann das alles zusammenhängen?

...zur Frage

Hallo, ich habe vor drei Monaten eine Spritze gegen Übelkeit bekommen. Immer noch Schmerzen

Nach zwei Wochen hatte ich immer noch Schmerzen an der Einstichstelle,jetzt wandert der Schmerz von der Pobacke zur Hüfte. Wie kann das angehen,was kann das sein?Bitte Ernst nehmen weil mein körperlicher Zustand seit dem total im Eimer ist. Danke.

...zur Frage

Schmerzen in der Leiste, woher?

Die Ärzte finden nichts bei den Schmerzen in der Leiste. Kann es sein, dass da etwas ausstrahlt, also z.B. von der Hüfte oder der Wirbelsäule?

...zur Frage

Was tun bei Schmerzen oberhalb der Hüftkugel beim Stehen 5 Monate nach Einsetzen einer neuen Hüfte?

Vor 5 Monaten wurde mir rechts eine neue Hüfte eingesetzt. Konnte danach schon ohne Gehhilfen u. Ohne Schmerzen gehen nach ca. 2 Monaten kann ich auf dem Bein nur mit Schmerzen stehen.

Die Diagnose wurde bescheinigt, dass das Implantat gut sitzt, trotzdem habe ich im oberen Bereich (nur wenn ich auf dem Bein mein Gewicht verlagere) oberhalb der hüftkugel schmerzen. 

Ansonsten bin ich schmerzfrei.

Kann mir jemand sagen was man dagegen machen kann. Z. Zeit bekomme ich wieder Massagen und therapeutische Übungen

...zur Frage

Druckschmerz Steissbein

Guten Tag, Ich habe seit ca 4 Monaten starke Steissbein Schmerzen. Zunehmend schmerzhafter von Monat zu Monat. Überwiegend schmerzt es, wenn ich länger als 10 Minuten gesessen habe. Während des Aufstehens habe ich dann starke Schmerzen. Die ersten 10 Schritte danach spüre ich den Schmerz weiter, dann lässt er nach. Auch wenn ich stark huste oder schwer heben muss, schmerzt es sehr. Ich habe den betreffenden Punkt am Steiß schon einmal abgetastet und schon bei minimalster Berührung tut es weh. Es ist keinerlei Rötung oder Schwellung zu sehen. Also eine Fistel kann ich ausschließen. Ich habe schon einige Beiträge zu diesem Thema gelesen und bin eigentlich zu dem Entschluss gekommen, keinen Arzt zu besuchen, da dieses Problem wohl einige Frauen betrifft und ich mich nicht lächerlich machen möchte bei einem Arzt. Nur leider wird es von Tag zu Tag schlimmer. Unter schmerzmedikation wird es auch nicht besser... Was vielleicht auch noch interessant wäre zu wissen: ich habe noch keine Geburt hinter mich gebracht und bin auch niemals auf mein Steiß gestürzt. Ich würde mich freuen, wenn Sie einen Tipp für meine weitere Vorgehensweise haben. Vielen Dank im voraus Isabell

...zur Frage

höllische schmerzen im steissbein...abwarten und tee trinken?

seit heute habe ich schreckliche schmerzen im steissbein. absitzen, aufstehen schmerzt extrem. sobald ich angelaufen bin, habe ich keine schmerzen.

woher kommen die schmerzen. ich mag mich nicht erinnern, dass ich auf den hintern gefallen bin.

nach der geburt meiner ersten 2 kinder hatte ich probleme mit dem steissbein. das ist allerdings schon 6 jahre zurück. damals wurde ein röntgen gemacht, alles ok. beim 3.kind keine beschwerden.

gehen die schmerzen, wie sie gekommen sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?