Schmerzen im Nacken/Rücken/Kopf nach Sportunfall

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach erstmal eine Pause und taste dich langsam wieder ran. Wenn Bewegungen wehtun, dann erstmal lassen. So ein Sturz erschüttert den ganzen Körper und da kann es schon noch zu Nachwirkungen kommen. Gut sind da Essigbäder, die haben mir immer geholfen. Auf eine Wanne eine Tasse Essig, sich hineinsetzen und das Wasser so heiß zulaufen lassen, wie man es erträgt. 10 Minuten drin bleiben, das Wasser nur abstreifen, sich in einen Bademantel hüllen und nachschwitzen, erst dann wieder anziehen oder ins Bett gehen. Wenn nichts verletzt ist kann man nach 7-10 Tagen mit Besserung rechnen.

Hey.. Das du direkt nach dem Unfall keinen großen Schmerz verspürt hast, hat mit dem Adrenalin zu tun... Es ist of so, dass erst wenn der Körper wieder zur Ruhe kommt, Dinge anschwellen etc... So zum BEispiel bei einer Bänderdehnung, da es erst nach einer gewissen Zeit anschwillt etc.. Auf den Kopf gefallen? vllt ne leichte Gehirnerschütterung.... Ich denke das du dich auf dem Weg der Besserung befindest und es nur noch ein paar Tage unangenehm ist zu schlafen etc. Wann du Sport machen kannst, hängt von deinem BEfinden ab... Gruß

Was möchtest Du wissen?