Schiefe nase richten?

2 Antworten

Das ist ein klassischer Fall für eine ärztliche Zweitmeinung, die Du Dir umgehend einholen solltest.

Wenn Deine Nase schief zusammenwächst, ist das nicht nur optisch unschön, Du könntest dadurch auch eine erschwerte Atmung und sonstige Nachteile bekommen.

Näheres dazu hier: http://www.rotkreuzkliniken.de/nasenscheidewandverkruemmung.html ).

Ich gehe mal zugunsten Deines Arztes davon aus, dass er Dir eine unangenehme und ebenfalls risikobehaftete Nasenkorrektur-OP ersparen wollte. Das bleibt auf jeden Fall abzuwägen.

Mein Rat: Bitte suche so bald wie möglich einen anderen HNO-Arzt auf und bitte um eine Zweitmeinung. Erst dann entscheide!



Danke erstmal für deine Antwort :) Weißt du eventuell wie lange es dauert bis die Nase zusammenwächst?

0
@aaardiit

Wie jetzt - Deine (ohne OP) oder generell nach einer Nasen-OP?

1
@aaardiit

Zwei bis drei Wochen, aber jede Nase heilt anders.

3

genau hol dir eine Zweitmeinung. Vielleicht können dir andere helfen. Wenn nicht sieht es leider schlecht aus, das ohne OP wegzubekommen :(

Beschwerden nach Wirbelkorrektur normal?

Mir wurden gestern fachmännisch vier Wirbel gerichtet, die sich bei einem Sturz von der Leiter vor 3 Wochen (Arbeitsunfall) verschoben hatten. Gestern waren die Schmerzen nach einer ungünstigen Bewegung so unerträglich und ich hatte starke Atemprobleme, dass der Chef meiner Physiotherapeutin sich das angeguckt hat und einen Beckenschiefstand mit beinlängendifferenz durch verschobene, schiefe wirbelsäule festgestellt hat. Er hat sanft vier Wirbel wieder gerichtet nach dem die Muskulatur gelockert wurde. Die Atemprobleme wurden besser, ich hatte nur mit Schwindel zu kämpfen. Zuhause hat es mich einmal umgehauen und auch heute sind noch Schmerzen und kreislaufprobleme da (nicht vergleichbar mit vor der physio!) und auch die atmung verkrampft sich immer wieder.

Ist das normal nach so einer Geschichte? Oder kann da wieder was zurückgerutscht sein? Ich möchte ungerne heute zum Arzt, da ich auf dem Dorf wohne und meine Nachbarn, die sich gestern so lieb gekümmert haben, natürlich auf der Arbeit sind, und ich nur sehr ungern ins Auto steigen möchte.

Ich bin für jeden Rat dankbar!

Liebste Grüße

...zur Frage

Ist meine Nase wegen nasenscheidewandverkrümmung oder wegen Milbenallergie verstopft?

Bei mir wurde sowohl eine schiefe Nasenscheidewand, als aych eine Milbenallergie diagnostiziert.. Kann nachts kaum schlafen, weil meine Nase vorallem dann verstopft ist, wenn ich mich hinlege. Meine Kinderärztin tut nicht besonders viel, die schreibt mir nur irgendwelche Sprays auf. Für eine Nasenscheidewand OP sei ich zu jung sagte sie (bin m16). Wäre Impf-Therapue gegen meine Milbenallergie hilfreich?

...zur Frage

Schiefe Nase operieren lassen?

Ich habe eine schiefe Nase. Das stört mich schon ewig und ich bin oft gefrustet darüber. Hat sich jemand schon einmal die Nase operativ korrigieren lassen? Hat die OP das gebracht, was du dir gewünschst hast?

...zur Frage

Was ist mit meiner Nase?

Ich mache Cheerleading und da passiert es ja oft das man sich verletzt. Ich kriege auch oft was gegen die nase aber am donnerstag war es so schlimm das ich 15 min weinen musste . Meine nase tat höhlich weh. Mein Coach meinte aber das sie aufjedenfall nicht gebrochen ist . Heute (5 tage später) merke ich die schmerzen nichtmehr wirklich aber habe einen leichten druck auf meiner nase und wenn ich nur leicht gegen komme fängt es wieder tierisch an weh zutun. Sie ist nicht blau aber leicht angeschwollen . Meine Nase läuft den ganzen tag ohne das ich krank bin und ich merke es nichtmals wenn es runterläuft. Das ist mir echt unangenehm da ich heute nicht raus konnte aus dem Grund das ganze zeit tropfen aus meiner nase schiessen und ich es nicht kontrollieren kann. Ich bitte um rat da meine eltern nicht mit mir zum arzt gehen wollen da sie es für unnötig halten. Und alleine möchte ich auch nicht (bin 14)

...zur Frage

Hilfe! Schon wieder erhöhte Temperatur

Hallo! Ich kann es kaum glauben: seit gestern habe ich wieder erhöhte Temperatur.

Im Oktober hatte ich eine Portinfektion mit Sepsis (stapphylococcus aureus und klebsiella oxytoca) und der Port wurde entfernt. Letzten Donnerstag habe ich einen neuen Port implantiert bekommen. Ich hatte danach zwar ziemlich starke Schmerzen, aber der Arzt sagte Montag bei der Wundkontrolle die Wunde würde sehr gut aussehen. Am Samstag war ich wegen der starken Schmerzen beim Notdienst, da wurde auch Blut abgenommen. Die Ärztin sagte, der CRP wäre leicht erhöht, was aber 2 Tage nach einer OP nichts zu sagen hätte. Und auch sie meinte, die Wunde würde gut aussehen.

Gestern habe ich mich wieder so fiebrig und schüttelfrostig gefühlt und da habe ich zur Sicherheit Fieber gemessen und hatte 37,9°C. Abends habe ich nochmal gemessen, da hatte ich 37,1°C. Aber ich hatte auch 2 Std. vorher eine Ibuprofen 600 genommen. Die soll ich wegen der Schmerzen zur Zeit 3x tägl. nehmen.

Heute morgen hatte ich 37,2 und vorhin (unmittelbar vor Ibu-Einnahme) 37,8°. Ich will in ca. 1 Std. wenn das IBU wirkt, nochmal messen.

Aber ich mache mir jetzt echt Gedanken. Eine erneute Portinfektion (was eine Katastrophe wäre) kann es ja eigentlich nicht sein, da der Port noch nicht angestochen wurde. Das erste mal ist für morgen geplant. Da war also seit der OP keiner dran und immer Verband drüber.

Und eine Wundinfektion würde ich eigentlich auch eher ausschließen, da der Arzt ja sagte, die Wunde würde sehr gut aussehen. Und wärmer ist die Stelle auch nicht. Jetzt bin ich nmir unsicher, ob ich mal unter den Verband gucken soll, der soll eigentlich bis morgen drauf bleiben.

Zu sehen ist lediglich ein riesiger Bluterguss, der langsam aber schon eine gelbliche Färbung annimmt.

Morgen habe ich sowieso einen Kontrolltermin beim Arzt. Kann ich so lange warten oder sollte ich lieber heute noch zum Notdienst?

Was meint ihr dazu?

Danke und viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Angeblich habe ich "Auskalkungen" in den vorderen Fingergelenken - wie kann man die auflösen?

Vor acht Monaten wurde ich am Daumengrundgelenk der linken Hand operiert. Der Trapezknochen wurde entfernt und es wurde eine Eppingplastik gemacht.

Nach der OP wurde aufgrund der starken Schmerzen die Hand für sechs Wochen durch einen Verband ruhiggestellt. Gegen die Schmerzen habe ich Tilidin und Celebrex eingenommen. Nach sechs Wochen wurde dann der Draht entfernt, der den ersten Daumenknochen am ersten Zeigefingerknochen fixiert hat. Der postoperative Verband war so eng, dass ich sehr starke Schmerzen hatte, als die Wirkung der Narkose nachliess. Deshalb habe ich 24 Stunden nach dem zweiten Eingriff den Verband eigenhändig gelockert - es waren extreme Einschnürungen an allen Fingern sichtbar. Den Verband habe ich dann etwas lockerer wieder angelegt, worauf sich die Schmerzen schnell auf ein erträgliche Mass reduzierten.

Der Arzt, den ich mit dieser Tatsache konfrontiert habe, meinte nur lapidar, d habe er "wohl etwas sportlich bandagiert". Zu den weiterhin ständig vorhandenen Schmerzen meinte er, die kämen von "Auskalkungen in den vorderen Fingergelenken, da könne man nix machen ausser warten und verschrieb mir Ibuprofen.

Mittlerweile habe ich zwar den Arzt gewechselt, und die Schmerzen sind nicht mehr ständig da. Aber nach wie vor sind die Finger der linken Hand nach dem Aufwachen extrem unbeweglich und leicht schmerzhaft. Es dauert bis zu einer Stunde, bis ich die Finger einigermassen bewegen kann. Die volle Beweglichkeit ist nach wie vor nicht erreicht. Besonders betroffen sind das vordere Gelenk des Mittelfingers und des Ringfingers.

Zwar arbeite ich seit zwei Monaten wieder, weil ich das Geld brauche, aber da ich körperlich relevante Tätigkeiten ausübe, stelle ich immer wieder fest, dass mir in der linken Hand sehr viel Kraft fehlt.

Deshalb jetzt zwei konkrete Fragen:

  1. Kann man von aussen mittels welcher Gerätschaften auch immer feststellen, was sich im Innern wirklich abspielt?

  2. Falls es sich tatsächlich um Kalkablagerungen handelt, kann man diese irgendwie erfolgversprechend beseitigen und wenn ja, wie?

Ich bin mal gespannt auf Eure Antworten, denn auch mein neuer Arzt will an dieses Problem nicht wirklich ran.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?