Pilz in Nase?

 - (HNO, Pilze)  - (HNO, Pilze)  - (HNO, Pilze)

2 Antworten

Hatte Dich bei Deiner letzten Frage auf die Möglichkeit der Parasiten aufmerksam gemacht. Ist inzwischen in diese Richtung untersucht worden?

Womöglich sind all Deine Symptome von einen Fadenwurm ausgelöst.

Die Punkte des Bildes passen zur Nematode Wuchereria bancrofti, wenn er mechanisch beschädigt wird, treten die Eier des Wurmes aus, oder der Wurm hatte sie in Deiner Schleimhaut der Nase und Nebenhöhle platziert. Wenn Du das Tuch mit dem punktigen Schleim noch hast, könnte es im Labor genau untersucht werden.

Woher ich das weiß:Recherche

Werde berichten was der HNO Arzt spricht. Tuch habe ich nicht mehr. Die Backenzähne, einer besonders, zieht oben im Kiefer auch öfter. Denke es könnte auch daher kommen. Die Kieferhöhle ist entzündet und pocht auch gelegentlich. Mit Schmerzen hält es sich in Grenzen.

3
@TheEnergyGuy

Hallo, der HNO Arzt weiß auch nicht weiter. Pilz würde er nicht meinen. Ein anderer HNO meint eindeutig ein Pilz. Tja... Was soll man dazu sagen. Auf Parasiten ging keiner ein. Wie könnte man testen ob es Parasiten sind? Diese schwarzen Punkte kamen seither nicht mehr raus. Ich soll mich jetzt an die UNI Klinik wenden, wo die letzte OP stattfand.

0

Was möchtest Du wissen?