Periode undsowas :-/ bitte schnelle Hilfe! 0.0

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Keks19!

Ich würde auf jeden Fall morgen zum Ausflug genug Hygieneprodukte mitnehmen in deinem Rucksack. So bist du für alle Fälle gut gerüstet.

Du solltest, wenn du dich für einen Tampon entscheidest, weder beim Einführen noch beim Herausnehmen Schmerzen verspüren. Zusätzlich zum Tampon würde ich immer noch eine dünne Binde mit Flügeln oder Slipeinlage in den Slip kleben. So bist du beim Klettern sicher .

Hier ist ein Link, dort findest du dazu Infos und kannst dir auch Gratis Proben bestellen.

http://www.ob-online.de/tampons/haeufige_fragen.jsc#faqcategory2

Tampons gibt es in verschiedenen Stärken! Wenn der den Du jetzt hattest schmerzen verursachte wähle einen dünneren.Ansonsten eine Binde (Extrastarl).In der Regel trägt man so etwas meistens nur ca.2 Stunden und wechselt je nach dem wie stark die Blurungen sind.Ist lästig aber nimm Dir lieber genug mit ;)

Also im Normalfall kann beim Klettern nichts passieren. Ich würde dir empfehlen kurz bevor du kletterst auf der Toilette in der Halle noch mal zu wechseln. Das sollte dann locker halten und du wirst auch nicht "auslaufen".

Hast du schonmal versucht tampons mit Einführhilfen zu verwenden? Damit geht es am Anfang leichter und es tut nicht so weh (ich hatte das Problem am Anfang auch). Du wirst außerdem weniger Schmerzen beim Einführen haben, wenn du versuchst zu entspannen, auch wenn das leichter gesagt ist als getan. Das wird wahrscheinlich auch der Grund gewesen sein, warum es so wehtat als du den Tampon entfernt hast. Du wirst alle deine inneren Muskeln angespannt haben.

Es könnte durchaus dein Jungfernhäutchen gewesen sein. Aber du kannst beruhigt sein: Es ist nicht so selten, dass Jungfernhäutchen bei Sport oder eben beim Tamponentfernen reißen. Die meisten merken das nur nicht. Jungfrau bist du deswegen natürlich trotzdem noch.

Was möchtest Du wissen?