Nudelunverträglichkeit?

2 Antworten

Es ist immer sehr schwierig festzustellen, warum man dieses verträgt, aber anderes nicht. Wenn es dir nicht bekommt, dann lass es einfach mal eine Zeit lang weg und versuche es später wieder, nur mit mal kosten, bis du das Gefühl hast, dass es dir wieder bekömmlich ist.

Worin besteht diese Unverträglichkeit? Das mußt Du schon sagen, damit man Dir helfen kann.

Wenn es drückt im Magen, hast Du zu wenig gekaut (Amylase wird im Magen zerstört). WEnn DU Pickel auf der Zunge bekommst, waren es zuviel weiße Nudeln.

12

Durchfall und Schmerzen im Darm, mein Magen beschwert sich nicht.

0
40
@timsgloeckchen

Zöliakie? Aber dann hättest Duauch was vom Brot gemerkt. Kann es nicht sein, daß Du Dir einfach einen infekt eingefangen hast? So einen Brechdruchfall, der ohne Brechen auskommt? Da braucht nur einer an Dir vorbeigegangen zu sein, der das grade hatte, dann bekommst Du es auach...

0
12
@Hooks

Aber das geht schon länger so und es ist wirklich nur bei Nudeln.

0
40
@timsgloeckchen

Kann ich mir nicht erklären - dann laß sie halt weg, nötig sind sie nicht.

0

Wie entgifte ich meinen Körper richtig und schonend?

Mir fällt auf das ich (w.38) die letzten Herbst/Winterjahre immer öfter krank werde. Krank im Sinne von Erkältungen mit Mandel, HNO, Kopfschmerzbeschwerden... Meist bekommt man ja dann Antibiotikum. Aber sobald das Antibiotikum abgesetzt ist, dauert es 2-3 Wochen und das nächste ist im anflug. Wie gesagt das wird die letzten Jahre immer mehr. Da ich mich nicht sonderlich bzw.gar nicht gesund ernähre, 2 kinder habe, öfters Streß, und Abends stopfe ich dann Süßigkeiten in mich rein. Auch tagsüber ist nichts gesund, meißt schön fettig und helle Brötchen, Nudeln, Pommes... Viele kohlenhydrate, und null Sport. Vom Gewicht her ist es noch in Ordnung, wiege 62 kg bei 1,63m. Wie stelle ich es nun am sinnvollsten an,meine Ernährung umzustellen, OHNE RÜCKFÄLLIG zu werden? Das erste wäre doch eine schonende Entgiftung des Körpers, aber wie mach ich das. Bitte um viele hilfreiche Antworten. Danke!

...zur Frage

Nichts sättigt mich!

Hey!!!

Ich bin echt am verzweifeln und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mein Problem: egal was ich esse, nichts sättigt mich. Ich bin männlich 18 Jahre alt und wiege 76kg. Ich mach regelmäßig Sport, fahre mit dem Rad unter der Woche täglich 10km, trainiere 4 mal die Woche 30min und spiele 3 mal die Woche Fußball. Ich versuche mich eigentlich recht gesund zu ernähren (viel Obst, Gemüse, hochwertige Kohlenhydrate, versuche weißes Mehl zu meiden, wenig Zucker, etc), aber dennoch macht mich nichts satt. Wenn ich z.B.: ein paar Vollkornweckerl mit Schinken esse, fühle ich mich gleich mal voll und habe keine Lust mehr weiter zuessen. Mein Magen fühlt sich voll an aber ich spüre, dass ich nach wie vor Hunger habe. Anfangs dachte ich das sei weil ich zu wenig Zucker zu mir nehme, allerdings stellt sich auch mit mehr Zucker im Speiseplan (z.b.: Schokoschnecke, Kakao, Nutella) kein Sättigungsgefühl ein.

Was ich normal so esse:

Morgens: 200g Haferflocken mit Milch und einem Esslöffel Honig Dann als Jause einen Apfel und 2-3 Brote mit Käse/Wurst

Mittags: Kartoffeln, Spinat und Spiegelei

Abends: Haferflocken oder müsli oder belegtes Brot/Vollkornbrot (je nachdem was zu Hause ist)

Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen..

mfg

...zur Frage

Warum sagen andere ich habe schon ne leichte Essstörung?

Ich esse am Tag seit gut 4 Wochen nur noch 500-900 kcal. Essen müsste ich laut den zig Umsatzrechnern so 1700-1900 kcal. Aber so viel schaffe ich beim besten Willen nicht. Angefangen hat alles mit ner Diät weil ich 30 Kilo abnehmen MUSS. Wiege 90 Kilo bei 1,56m und bin 23. Vor 4 Jahren wog ich noch zwischen 53 und 56 Kilo. Habe dann durch Frust und Probleme so zugenommen. Ich nehme pro Tag so 300-700 Gramm ab, je nachdem wie viel ich mich bewege. Süßigkeiten welche die Hauptursache für die Zunahme waren lasse ich komplett weg und seit dem sinken die Kilos. Das freut mich natürlich.

Ich esse Frühs/Vormittags 2 Vollkornbrote mit unterschiedlichem Belag, alsö Käse oder Wurst. Dann 4-5 Stunden gar nichts. Dann was kleines zu Mittag wie was mit Nudeln oder Kartoffeln und Obst dann 3-5 Stunden nichts. Dann Abends noch was kleines und etwas Obst und nach 18.00 Uhr radikal nichts mehr.

Ist das alles so falsch? Warum soll ich mich bis ultimo vollstopfen nur um den Kalorienzahl zu schaffen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?