Nach Weisheitszahn Optimal Fremdkörper / Knubbel in der Wange

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich war ja gestern, da meinte er das es heute geschwollener sein könnte da ja von innen manipuliert also aufgeschnitten wurde. Er meinte noch er lässt das im Mund offen damit das geronnene Blut noch raus kann, aber irgendwie kommt da nicht mehr raus. Hab schon im Krankenhaus angerufen und die meinten es könnte durchaus mal vorkommen das die Schwellung stärker sei. 

So oft Röntchen lassen ist doch auch nicht gesund oder, wäre dann schon das 5mal in den letzten 7Monaten.

Was stellst Du so eine Frage hier ein? Mach Dich auf zum Zahnarzt/Kieferorthopäden, wenn Du den Eindruck hast, dass Dich dieses Etwas behindert.

Nach meiner Zahn-OP hatte ich auch über ein halbes Jahr lang einen spürbaren Knubbel an der entsprechenden Stelle. Ich gehe davon aus, dass es eine Kombination aus Hämatom, Schwellung und Narbe war. Hat mich aber nicht weiter behindert, sodass ich die Zeit hatte zu warten, bis es sich von alleine zurückbildet.

also mir wurden freitag die weißheitszähne gezogen und da war alles okay

an deiner stelle würde ich nochmal zu dem zahnarzt gehen

Na klar sollte es durch ein Röntgen ersichtlich werden. Lasse das mal schnell untersuchen

Was möchtest Du wissen?