nach dem Golfspielen bekomme ich immer sehr rote und brennende Flecken an den Unterschenkeln.

1 Antwort

Da fallen mir spontan Grasmilben sein, meine Frau ist auch empfänglich für diese Viecherchen, auch sie hat dann rote juckende und brennende Stellen am U-Schenkel.

Die Sandmilben ritzen mit ihren "Mundwerkzeugen" die Haut ein und injizieren ein Speichelsekret. Dieses verflüssigt die Haut und die Milbe kann sich vollsaugen. Sie ernährt sich von Lymphflüssigkeit und Zellsaft und nicht von Blut wie die Zecke.3 Das Speichelsekret der Milbe löst nach ca. 24 Stunden einen heftigen Juckreiz aus, der bis zu einer Woche anhalten kann. Es kommt auch zu starken Rötungen der Haut.4 Allergische Reaktionen können bei einem Sandmilben-Biss auch auftreten. Da Kinder sich sehr oft bei Juckreiz kratzen, können dadurch starke Entzündungen und Infektionen entstehen. Hier gibts alles zu lesen: http://www.helpster.de/sandmilben-was-sie-dagegen-tun-koennen_85567

Was möchtest Du wissen?