Womit kann ich Kalk aus dem Auge entfernen?

2 Antworten

Am besten ist es immer wenn sowas passiert, das Auge sofort zu spülen.

Das klappt recht gut mit einem Schnapsglas dessen Durchmesser gut in die Augenhöhle passt. Das Glas dann ca. zur Hälfte mit angenehm lauwarmem Wasser füllen, den Kopf drüber beugen, das Glas mit angemessenem Druck mit dem Rand rund ums Auge auf/in die Augenhöhle drücken, so, dass es möglichst gut ab dichtet. Dann den Kopf in den Nacken legen, dabei natürlich das Glas mit der Hand in der Augenhöhle belassen. Wenn der Kopf im Nacken liegt das Auge öffnen, nach allen Seiten schauen, das Lid mehrfach auf und zu klappen. Dann den Kopf wieder kopfüber halten und das Glas wegnehmen. Das Wasser im Glas beäugen, ob Partikel drin sind. Wenn das Gefühl besteht es sei noch nicht alles raus, das ganze Procedere eben so oft wieder holen, bis Du klar siehst. Ganz zum Schluss nochmals mit Kaltwasser spülen, die Kälte lässt eventuell gereizte, verdickte Blutgefäße im Auge etwas enger stellen, denn auch die Gefäße können Fremdkörpergefühl verursachen. Wenn die Möglichkeit besteht, nach der ganzen Prozedur ein paar Minuten mit geschlossenen Augen ruhen, die Augen unter dem geschl. Lid stille halten.

Dann eine gut dichtende Schutzbrille anziehen, z. B. eine die man sonst zum Flexen nimmt.

Um GottesWillen kein Cola, das wäre ja wieder Säure!

Wenn der Augenarzt nichts gefunden hat, würde ich die "Natur arbeiten lassen".

Ich würde mir eine Augenklappe in er Apotheke besorgen und bis zum Montag drauflassen. Damit das Auge Ruhe hat und die Tränenflüssigkeit den Staub langsam ausspülen kann. Möglichst nicht reiben, damit du den Staub nicht noch tiefer einbringst.

In der Apotheke würde ich das Problem nochmals ansprechen. Vielleicht gibt es spezielle Tropfen.

Und nochmals nächste Woche zum Augenarzt wenn es nicht besser ist.

Ich wünsche von ganzem Herzen, dass alles wieder gut wird.

es könnte eine Reizung sein die auch durch trocknenheit entsteht. Feuchtigkeitstropfen für die Augen wäre angemessen

0
@niemandhier

Ja, deshalb habe ich die Apotheke empfohlen. Dass der Augenarzt da nichts tut, wundert mich.

1
@Fuexel

ja ist für mich auch unverständlich. aber wir kennen halt die ausgangslage nicht.

0

Was möchtest Du wissen?