Meditieren auch mit Schnupfen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Jambosola,

es gibt viele Arten zu meditieren und wenn Du momentan nicht auf Deinen Atem achten kannst, weil die Nase verstopft ist, so versuche es ohne auf den Atem zu achten bis es wieder besser geht. Wandere in Gedanken durch deinen Körper, beginne bei dem großen Zeh des linken Fußes und spüre genau was Du dabei fühlst, dann wandere in Gedanken weiter zu der kleinen Zehe, den Zehen dazwischen und den Zwischenräumen der Zehen. Wandere weiter zur Oberseite des Fußes, der Fußsohle, der Ferse zum Fußgelenk. Dann spüre den ganzen Fuß. Weiter geht es zum Schienbein und dem Wadenmuskel, der Kniescheibe, den Seiten des Knies, der Kniekehle, das Kniegelenk. Oberschenkel bis zur Hüfte, dann wandere weiter zum großen Zeh des rechten Fußes, wiederhole alles wie beim linken Bein und anschließend wandere so weiter durch Deinen ganzen Körper - Bauch, Brust, Rücken, Arme, Hände, Hals Kopf Gesicht usw. bis Du ganz durch bist und spüre immer ganz genau hin, was Du dabei fühlst. Zum Schluß probiere so gut wie möglich zweimal durchzuatmen, recke und strecke Dich, gerade so, wie es Dir im Moment gut tut. Nimm den Raum wahr, in dem Du Dich befindest und komme wieder ganz im hier und jetzt an.

Diese Art zu meditieren ist ein Teil der Achtsamkeitsmeditation und nennt man den Body Scan und eigentlich achtet man dabei am Anfang und am Ende ebenfalls auf den Atem, doch wenn das gerade nicht möglich ist, geht es auch so. Probiers mal aus, vielleicht bringt es Dir ebenfalls etwas.

Ich wünsche Dir gute Entspannung VG Sallychris

Nimm doch einfach einen Nasenspray vor der Meditation und du bekommst deine Nase frei. Übrigens: Wenn du gleich bei Beginn eines Schnupfens Nasenspray verwendest, hast du ihn gleich wieder los. Du darfst es nur nicht übertreiben.

homöopathisches Nasenspray ?????

....Ich habe jetzt seit ca.1woche eine dichte nase,hatte 3 Tage lang starke Ohrenschmerzen war auch beim Arzt der meinte das alles verschleimt sei!!Nichts entzündet!!habe aber vorher keinen schnupfen oder ähnliches gehabt!Jetzt erst nach ein paar Tagen sitzt die nase zu hatte auch schon Meersalz aber das bringt irgendwie nichts.Möchte jetzt aber auch lieber ein sogenanntes Natur mittelchen haben,habe dazu auch starke Atem schwirigkeiten so das ich nur ganz Tief luft bekomme,kann ja auch damit zusammen hängen denke ich mal,seit ca.2 tagen.Weiss jemand evtl.ob es ein gutes Nasenpray in der Richtung gibt,die die nase richtig frei macht!?Lieben dank

...zur Frage

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Verstopfte Nase ohne Schnupfen - Ist das eine Allergie?

Hallo, mein linkes Nasenloch ist verstopft und ich kann nicht mehr durch die Nase atmen. Dabei habe ich überhaupt keinen Schnupfen oder Erkältung. Kann das eine Allergie sein? Was meint ihr?

...zur Frage

Knoten im Nacken und am Knie - Beschwerden in Händen und Füßen - Kann das Rheuma sein?

Hallo Ihr Lieben, ich weiß gerade nicht weiter und schildere einfach mal mein Problem in zeitlicher Abfolge:

Nov. 2017:

Allgemeines Unwohlsein, Müdigkeit, Plötzlich Hautausschlag im Gesicht,

Knoten am Oberschenkel

 ; Besuch beim Hautarzt, dieser macht großes Blutbild und sagt, dass dieses unauffällig ist

 

Ende Jan.

Plötzlich kann ich links nicht mehr richtig mit dem Fuß auftreten, keine Stabilität.

 

  • Besuch Notdienst Krankenhaus, Ultraschall und Röntgen unauffällig.

3 Tage später ist alles wieder gut

 

 

Ca. 4 Tage später:

Dasselbe plötzlich am rechten Fuß

 

 

2 Tage später:

Über Tage Fieber und Schüttelfrost/ Nachtschweiß, keinen Husten, kein Schnupfen

è Besuch beim Hausarzt, das wäre viral, ich soll es auskurieren

 

3 Tage später:

Knoten im Nacken entdeckt. Diesen Knoten habe ich bestimmt schon 15 Jahre, ABER plötzlich ist er viel größer und verhärtet

 

è Besuch beim Hausarzt, dieser sagt, es ist ein Lymphknoten

Weitere Beobachtung und er weist nochmal darauf hin, dass die Blutwerte im November unauffällig waren.

 

2 Tage später:

Ich kann die rechte Hand kaum mehr bewegen.

Kaufe mir eine Schiene und denke, dass es wohl von einer falschen Lesehaltung auf dem neu angeschafften Lesesessel liegt.

 

2 Tage später:

Ich kann die rechte Hand kaum bewegen.

 

2 Tage später:

Beim Aufstehen vom Sofa knicke ich im Knie ein.

Beim näheren Betasten fühle ich dort seitlich der Kniebeuge von hinten einen Knoten, der mich behindert.

 Ich danke euch für eure Geduld und hoffe auf Erfahrungen.

 

 

...zur Frage

Grippe Infektion, trotz Schutzimpfung?

Mach seit Jahren bei der Grippeschutzimpfung mit. Immer alles gut gewesen.

Dieses Jahr hat es mich aber schwer erwischt.

Bin 80 Jahre alt, und habe chronische Bronchitis.

Nun habe ich plötzlich Kopfschmerzen bekommen, und einen Schnupfen wo aber die Nase nur wenig läuft. Auch der Husten hat sehr zu genommen.

Der Arzt hat mir Mucosulvan zum lösen des Schleim empfohlen, und zusätzlich zu meinem Salbu Hexal Spry den ich immer dabei habe, ForsterNexthaler Pulverinhalator verschrieben.

Es will aber nicht besser werden. Nun hat der Arzt noch Azithromycil HEC dazu verschrieben. Ich kann jetzt viel gelben Schleim abhusten.

Beim Naseputzen kommt nun sehr viel Blut mit heraus. Und die linke Seite des Kopf und Hinterkopf schmerzt.

Was habe ich mit nur eingefangen ?


...zur Frage

Meine Nase läuft seit 2 Jahren dauerhaft, kein Arzt kann mir helfen, was kann es sein?

Also Ich habe seit 2 Jahren täglich Schnupfen(verbrauche 3 Taschentuchpackungen am Tag), Ich war bei 5 Ärzten und keiner kann mir sagen woran es liegt, beim Allergie Test konnte auch nichts festgestellt werden, könnt ihr mir vllt weiter helfen ich verzweifel langsam , da es mich echt beeinträchtigt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?