schon wieder erkältet, immer gelber Schnupfen!!!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ständige Erkältungen und Nasennebenhöhleninfekte deuten auf ein schwaches Immunsystem hin. Du solltest dein Immunsystem gezielt über eine längere Zeit aufbauen, viel Obst, Gemüse, Zink, regelmässigen Sport treiben und ausreichend trinken. Gegen den momentanen Infekt solltest du Hausmittel anwenden, Inhalationen, Nasenduschen, viel Tee trinken. Ich kann dir ein pflanzliches Mittel empfehlen, dass wirkt als "pflanzliches Antibiotikum", hat aber keine Nebenwirkungen. ANGOCIN, gibt es in der Apotheke.

Hallo, appletoo, hast Du denn schon alles abgearbeitet, was man Dir hier geraten hat?

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/viel-zu-oft-erkaeltet

Du warst doch ganz begeistert von der Anteilnahme an Deinem Problem und hast eine ganz individuelle Antwort sogar als "hilfreichste" ausgezeichnet.

Das ist hier erst Deine zweite Frage. Aber liest man Deine über 80 Antworten, findet man leider wenig guten Rat, dafür eher Anteilnahme und immer wieder die Selbstreflektion, mündend in Deinen Standardsatz:

Warum trifft es mich nur immer wieder so schlimm????

Dabei liegt in diesem Satz schon die halbe Lösung:

Komm aus der Opferrolle raus, werde aktiv, statt zu jammern!

Du lauerst ja förmlich schon auf Deine nächste Erkältung, hörst Du irgendwo ein Niesen, fühlst Du Dich schon angesteckt, entdeckst Du irgendwo eine Klimaanlage, dann weisst Du sogar schon von vorneherein, dass Du krank wirst... und höchstwahrscheinlich wirst Du es dann auch.

Unterschätze nicht die Wirkung der Autosuggestion und des Unterbewusstseins!

PS. Die Tipps zu Deiner ersten Frage waren übrigens wirklich gut!! :o)

Hallo appletoo!

Wie die Anderen ja schon geschrieben haben, solltest Du unbedingt mal etwas für Dein Immunsystem tun!! Sonst hört das gar nicht mehr auf!!! (Ich kenne das aus eigener Erfahrung!) Beim nächsten Infekt probier doch mal die "Cistus-Incanus-Infektabwehr-Kapseln" aus. (PZN 7303726) Anfangs braucht man 3x3 Kapseln täglich, nach deutlicher Besserung auch weniger. Diese Kapseln wirken gegen Viren und Bakterien. Seit ich diese Kapseln - möglichst schon bei den ersten Anzeichen des Schnupfens - nehme, habe ich längst nicht mehr so häufige Infekte, und mein AB-Verbrauch hat sich drastisch verringert! Auch schädigen diese Kapseln bei weitem nicht so das Immunsystem wie die Antibiotika. Probier es doch einfach mal aus! Aber Vorbeugung ist immernoch die beste Medizin!!

Baldige und nachhaltige Besserung wünscht walesca

Asthma bronchiale beim Kleinkind

Hallo. Mein Sohn hat, seit er 1,5 Jahre alt ist, infektbedingtes Asthma. jetzt ist er fast 4 Jahre alt. Jeder Schnupfen/ Husten KANN zur Luftnot führen. Es ist mein erstes Kind und ich bin, was Krankheiten betrifft, recht unerfahren. Nun wird er seit geraumer Zeit ( über ein Jahr) mit Singulair und Asthmaspray dauertherapiert. Eine Besserung ist meines Erachtens nicht eingetreten. Wenn er anfängt zu Husten und dieser trocken klingt, dann kann ich gleich anfangen mit ihm zu inhalieren und ihm Salbutamoltropfen zu geben, damit es gar nicht erst zur starken Luftnot kommt....seitdem ich gleich Salbutamoltropfen in den Inhalator dazugebe, hat er nur einmal stärkere Probleme in über einem Jahr gehabt, nur mit Kochsalz inhalieren ist für die Katz, die Bronchien verengen sich trotzdessen weiter und ich müsste Notfallcortison geben. hatten wir schon oft genug. was da schon an Kortison und Antiiotikum in dem Kind gelandet ist, das ist beängstigend. seitdem wir gleich mit Salbutamol inhalieren, braucht er kein zusätzliches Kortison mehr. ( na wenigstens was) Meine Frage nun. Warum muss ich dem Kind tagtäglich Singulair und Asthmaspray reinpumpen, wenn er doch nur Probleme hat, wenn er erkältet ist. Noch als Randinfo, er ist sehr häufig erkältet und da finde ich es schon schlimm genug, dass ich ihm Salbutamoltropfen beimischen muss, von denen er totales Herzrasen bekommt. Ich hab das Zeug mal genommen als ich wegen meiner Katzenallergie Luftnot bekam und eines kann ich definitiv sagen. Das Herzrasen is heftig. Am liebsten würde ich Singulair und Asthmaspray nur anwenden, wenn er erkältet ist. Er ist doch noch so jung. kann man das nicht weglassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?