Heute Morgen brauner-gelber Schleim (Erkältung)

3 Antworten

Also ich denke bei einer Erkältung ist sowieso alles verschleimt und wenn der Schleim gelb grünlich ist, bessert sich es langsam, also es heilt ab. Ich denke nicht, dass die Schko-Sachen im Schleim hangen bleiben oder so.., kann jedoch auch sein. Ich würde mir nicht all zu viele Sorgen machen! Es kommt besser und das ist doch schon mal gut :D Es ist ja nicht gefährlich oder so :D

Alles Gute!!

Das kommt von den Schoko-Sachen, ist doch irgend wie logisch! Oder!? Eventuell hast du dir die Zähne vor dem zum Bett gehen auch nicht geputzt dann bleiben halt mal Essensreste im Mund.

Das sind schon die Reste von Nutella und Co. alles halb so schlimm. Sicherlich, eine Erkältung ist lästig undman fühlt sich matt. Kurier dich ein paar Tage aus, trink ruhig ordentlich viel und mach dir gelegentlich mal eine warme Milch mit HOnig. Das tut dem Hals gut und streichelt ihn sozusagen von innen, weil er durch die Husterei schon ein wenig mitgenommen wird. Gute Besserung.

gelblichen schleim abgehustet

hallo ich habe heute einen gellblichen schleim abgehustet der bräunlich gefleckt war. ich habe auch manchmal das gefühl schlecht luft zu bekommen und habe manchmal schmerzen beim einathmen was ist das ? mfg

...zur Frage

Nach starkem Husten Schmerzen auf linker Seite der Brust - Rippenbruch, Reizung o.ä.?

Hallo zusammen,

ich hatte jetzt bald zwei Wochen lang einen bakteriellen Infekt / eine Grippe. Ich war zwar nicht beim Arzt, aber ich hatte normale Erkältungserscheinungen und habe gelben Schleim ausgehustet, insbesondere morgens. Teilweise war der Schleim auch ganz leicht mit Blut versetzt durch die Reizung.

Mittlerweile löst sich der Schlimm und der Husten wird auch weniger, also alles im grünen Bereich. Aber durch den teilweise doch sehr starken Husten hab ich in der linken Brust mittlerweile Schmerzen, jedoch eigentlich nur beim Husten. Die Schmerzen strahlen teilweise in den Rücken aus. Sie haben leicht angefangen, werden aber mittlerweile immer stärker. Mittlerweile merk ich sie auch leicht, wenn ich meinen Oberkörper z.b. nach vorne beuge.

Jetzt ist meine Frage, ob es sich dabei um einen Rippenbruch/prellung (durch den starken Huste) oder ähnliches handeln kann? Alternativ kann natürlich auch der eine Lungenflügel nur gereizt sein, oder? Letztlich könnte es aber auch ein Muskelkater durch das viele Husten sein...aber dann wundert es mich, dass es nur auf der einen Seite ist!

Was denken die Experten?

...zur Frage

Rückenschmerzen nach starken Husten?

Ich hatte letzte Woche eine starke Erkältung und habe sehr viel gehustet. Jetzt habe ich Rückenschmerzen, was für mich sehr untypisch ist. Können die Schmerzen vielleicht vom Husten kommen, oder ist das unwahrscheinlich?

...zur Frage

Zwei Mal erkältet in 10 Tagen?

Hallo,

letzten Montag hatte ich eine Erkältung mit Schnupfen, Husten, leichtem Fieber und allgemeinem Unwohlbefinden.

Alles bis auf den Husten war bis zum Donnerstag wieder weg; der Husten ging noch bis ungefähr Sonntag.

Bis gestern ging es mir dann wieder gut - außer, dass ich mich allgemein etwas schwach gefühlt habe. Gestern Morgen ging es mir auch noch gut, über den Nachmittag hinweg bekam ich aber innerhalb von (ca.) drei bis vier Stunden starke Schmerzen beim Schlucken, vermutlich Fieber (ich hab's nicht gemessen, mir war aber abwechselnd heiß und kalt, zudem hatte ich Kopfschmerzen und mir was etwas schwindelig), sowie leichte Übelkeit (ich musste mich heute Nacht einmal übergeben). Zudem hatte ich die ganze Nacht über das Gefühl, "Schleim" im Mund bzw. im Rachen zu haben. Schlafen konnte ich kaum.

Mittlerweile geht es mir aber wieder deutlich besser: Die Symptome, die mich vermuten lassen, dass ich Fieber hatte, sind deutlich schwächer geworden; die Übelkeit ist ganz weg. Nur die Schmerzen beim Schlucken sind noch deutlich zu spüren, allerdings etwas schwächer als gestern Abend bzw. heute Nacht.

Nun meine Frage: Sollte ich zum Arzt gehen? Eigentlich ist das wohl nur eine Erkältung(?) - ich wurde allerdings noch nie so schnell zwei Mal hintereinander krank - und noch nie so schnell.

...zur Frage

Habe ich etwa Blut gehustet?!?

Hi bin 16 Jahre alt und seit ca. 2-3 wochen blöd erkältet! es hat erstmal nur mit dme husten angefangen und jetzt seit. 1 woche oder so habe ich auch schnupfen. Schleim hatt ich von anfang an auch schon. sooo ich war 2 mal beim arzt und die haben mich halt abgetastet und so weiter und gesgat das alle ok wäre (2 verschiedene ärzte) die haben mich mit kontorlliert in dme ich ein u. aus atmen musste joa und die meinten halt wäre alles ok. so nun habe ich jetzt gehustet und mein schleim ist immer Gelb. Diesmal war aber ein leichter braun ton dabei und ein roter faden im schleim. Meien Frage jetzt habe ich blut gehustet? ist villt 10% vom ganzen schleim sage ich mal nicht viel aber naja habe trotzdem angst. Sollte ich evnt. noch einmal zum arzt und ihm das Berichten???? Naja freue mich auf Anworten!!!!

...zur Frage

abgehusteter schleim runterschlucken?

habe nach einer erkältung immer noch husten,beim husten kommt meistens zäher glasiger schleim mit;was ist besser runterschlucken oder ausspucken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?