Heute Morgen brauner-gelber Schleim (Erkältung)

3 Antworten

Also ich denke bei einer Erkältung ist sowieso alles verschleimt und wenn der Schleim gelb grünlich ist, bessert sich es langsam, also es heilt ab. Ich denke nicht, dass die Schko-Sachen im Schleim hangen bleiben oder so.., kann jedoch auch sein. Ich würde mir nicht all zu viele Sorgen machen! Es kommt besser und das ist doch schon mal gut :D Es ist ja nicht gefährlich oder so :D

Alles Gute!!

Das kommt von den Schoko-Sachen, ist doch irgend wie logisch! Oder!? Eventuell hast du dir die Zähne vor dem zum Bett gehen auch nicht geputzt dann bleiben halt mal Essensreste im Mund.

Das sind schon die Reste von Nutella und Co. alles halb so schlimm. Sicherlich, eine Erkältung ist lästig undman fühlt sich matt. Kurier dich ein paar Tage aus, trink ruhig ordentlich viel und mach dir gelegentlich mal eine warme Milch mit HOnig. Das tut dem Hals gut und streichelt ihn sozusagen von innen, weil er durch die Husterei schon ein wenig mitgenommen wird. Gute Besserung.

Trotz Erkältung unterwegs?

Hallo zusammen,

also, ich habe seit gestern/vorgestern die typischen Symptome einer Erkältung, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen - ab und zu ist mir ein wenig warm, Fieber habe ich aber nicht.

Das Problem ist, dass ich morgen drei wichtige Termine habe. Nicht groß anstrengend. Leider ist mein Bekannter letztens auf der Intensivstation gewesen ( bakterielle Infektion ) - man sagte, er habe seine Erkältung nicht richtig auskuriert ( er war trotz schlimmen Husten usw. wochenlang noch auf Party ).

Nun habe ich leichte Bedenken, morgen alle Termine wahrzunehmen. Beim Arzt war ich noch nicht ( hatte das selbe vor ca. vier Wochen schon einmal - damals sagte er nur " is halt ne Erkältung - hatte keine Medikamente bekommen ). Deswegen möchte ich nun eigendlich nich wieder wegen dem Schnuppen hin...

Meine Frage: Reicht es, wenn ich mir Morgen so ein Nasenspray ( Salzlösung oder so ) und was gegen die Halsschmerzen ( Lutschtabletten oder so ) in der Apotheke hole? Quasi meinen Tag bis spät Abends durchziehen? Und eben nicht zum Arzt?

Oder könnte mir da sowas wie meinem Bekannten drohen? Bin ein wenig verunsichert...

Danke für Antworten :-)

...zur Frage

Hab ich evnt. Blut gehustet?

Hi bin 16 Jahre alt und seit ca. 2-3 wochen blöd erkältet! es hat erstmal nur mit dme husten angefangen und jetzt seit. 1 woche oder so habe ich auch schnupfen. Schleim hatt ich von anfang an auch schon. sooo ich war 2 mal beim arzt und die haben mich halt abgetastet und so weiter und gesgat das alle ok wäre (2 verschiedene ärzte) die haben mich mit kontorlliert in dme ich ein u. aus atmen musste joa und die meinten halt wäre alles ok. so nun habe ich jetzt gehustet und mein schleim ist immer Gelb. Diesmal war aber ein leichter braun ton dabei und ein roter faden im schleim. Meien Frage jetzt habe ich blut gehustet? ist villt 10% vom ganzen schleim sage ich mal nicht viel aber naja habe trotzdem angst. Sollte ich evnt. noch einmal zum arzt und ihm das Berichten???? Naja freue mich auf Anworten!!!!

HIER EIN BILD GANZ WICHTIG BITTE HABE ANGST!!!! http://s14.directupload.net/file/d/3067/hiszzbem_jpg.htm

...zur Frage

Ich werde den Schleim einfach nicht los.

Huhu, guten Abend. Vor gut 3 Wochen hab ich mir ne richtig dicke Erkältung eingefangen. Meine Nase war so trocken und verstopft das ich ständig Nasenbluten hatte, beim Atmen, sprechen und Husten Taten meine Bronchien weh. Nach einer Woche ging es mir dann schon deutlich besser. Ich merke wie der Schleim aus meinen Nebenhöhlen in den Rachen läuft, aber beim naseputzen löst er sich nicht. Und wenn dann mal, muss ich so feste putzen das ich einen Brechreiz bekomme. Der Schleim ist dann eher Gelb und fest. Auch der Husten ist nicht richtig trocken aber auch nicht richtig produktiv. Also festsitzend und es löst sich nur gelegentlich etwas. Nun seit gestern nehme ich gelomyrtol forte. Seit dem ist allerdings der Schmerz beim atmen und Husten wider da. Zumal ich die ganze nacht nicht schlafen konnte da mir das Zeug den Hals runter gelaufen ist. Dementsprechend hatte ich heute Morgen auch schöne Halsschmerzen. es ist gerötet, allerdings sind auch zwischendurch weiße stellen zu erkennen.( keine Punkte !) Links und rechts neben dem Zäpfchen sind geschwollene knubbel. ( meine Mandeln wurden vor 11 Jahren entfernt). HalsSchmerzen habe ich nur gelegentlich, Das einzige was geblieben ist ist das "nach erkältungsgefühl", starke müdigkeit, häufiges frieren und eben der Husten und der schleim. Hat jemand Erfahrung damit was es sein könnte ? Eine Mandelentzündung kann ich ja wohl ausschließen. Und Vorallem, wann wäre es ratsam zum Arzt zu gehen ? Früher war ich regelmäßig ca 3/4 des Jahres erkältet und bin somit eher abgehärtet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?