Was habe ich für mysteriöse Oberschenkelschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vermutlich hast Du Dir beim dauernden Husten letztendlich einen Schaden an einer Bandscheibe zugezogen, vermutlich eine Protusio. Das ist ein Aufbrechen des Bandscheibenringes, aber ohne Durchbruch durch die äußere Haut (das wäre der Prolaps).

Das kann so bei starkem Husten genauso geschehen, wie beim Pressen wenn ein kräftiger Niesser unterdrückt wird, oder beim Pressen auf´m Klo.

Bei solch einer Protusio kann auch eine Nervenwurzel gereizt werden, in der LWS ist das dann der Ischias-Komplex. Eine dieser Nervenfasern versorgt den Oberschenkel.

Geh zum Arzt, lass Dir die Überweisung ins MRT geben, dann wird die Sache wohl geklärt sein. Der richtige Arzt ist überigens der Neurochirurg, nicht der Orthopäde. LG

Kann es sein, dass dein Körper nach der Erkältung einfach geschwächt ist, oder du dich beim Husten zu sehr verkrampft hast und daher dein Oberschenkeln weh tun? Vielleicht hast du aber auch eine leichte Entzündung im Körper, daher solltest du dich definitiv schonen und evtl. Magnesium einnehmen. Das hilft beim solchen Schmerzen vielleicht.

Bei mir tat erst die linke Pobacke beim Gehen weh und dann der linke Oberschenkel  ( nur Vorderseite) beim Sitzen. Schuld war eine Bandscheibe. 

Hallo Kilian,

lange schon habe ich die gleichen Probleme, aber nur auf der linken Seite.

Meistens war der Ichiasnerv eingeklemmt und eine Osteopathin konnte ihn wieder frei machen.

Zurzeit jedoch ist es auch bei mir sehr heftig und am 28. Oktober wird mittels  MRT abgeklärt, ob es sich um eine Lumbargoischaialgie handelt.

Erst dann kann eine gezielte Behandlung einsetzen.

Vielleicht solltest Du erst mal vom Arzt abklären lassen, was die Ursache Deiner Beschwerden ist, erst dann kannst Du gezielt etwas dagegen unternehmen.

Gute Besserung

Sallychris

Was möchtest Du wissen?