MBT- Schuhe Top oder Flop ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der MBT (Masai barefoot technology) ist ein Trainingsschuh mit vielseitigem Einsatzgebiet.

Ob im Alltag, beim Sport (Walking) oder als Therapie sind langfristige Erfolge ohne zusätzlichen Zeitaufwand des Trägers zu erreichen.

Der MBT ist kein orthopädischer Schuh, sondern ein Gesundheitsschuh in vielen verschiedenen Designs.


Wirkung:

  • trainiert vernachlässigte Muskelgruppen

  • verbessert Körperhaltung und Gangbild

  • strafft und formt den Körper

  • kann bei Rücken-, Hüft-, Bein- und Fußbeschwerden helfen

  • kann bei Gelenks-, Bänder- und Sehnenverletzungen helfen

-entlastet Knie- und Hüftgelenk

  • verbessert Durchblutung und wirkt Venenleiden (Krampfadern) entgegen

http://www.orthopaedie-technik-mueller.de/mbt_schuhe.html

Ich habe in beiden Kniegelenken Arthrose, beim rechten Knie wird es nicht mehr allzu lange dauern, bis ein Kniegelenksersetz unumgänglich ist. Bis vor 3 Jahren hatte ich permanent Schmerzen, das Laufen war eine absolute Qual. Dann habe ich die MBT-Schuhe entdeckt - da sie etwas schwerer sind, musste ich mich erst daran gewöhnen, was aber eigentlich recht schnell ging. Seitdem ich fast nur noch MBT-Schuhe trage, haben die Schmerzen in den Knien, besonders im rechten Knie, sehr nachgelassen. Ich kann wieder Spaziergänge machen und bin auch ansonsten sehr viel mobiler. Obwohl mein Orthopäde nicht viel von den MBT hält, sagt sogar er, das sie in meinem Fall sehr hilfreich sind, vor allem wegen der muskelstärkenden Eigenschaft. Ich bin gerade dabei, mein gesamtes Schuh-Sortiment auf MBT um zu stellen. Nur schade, das man gerade hier in der Gegend in gewöhnlichen Schuhgeschäften keine Chance hat, diese Schuhe dort erwerben zu können. Ich bestelle mir Meine im Internet - das hat immer wunderbar funktioniert. Wer Probleme mit den Knien - herausspringende Kniescheibe oder Arthrose hat, sollte es mal mit MBT-Schuhen probieren - das kann ich aus eigener Erfahrung nur empfehlen

Ich habe die Frage erst heute entdeckt, will aber trotzdem darauf antworten.

Seit mehr als 5 Jahren tragen sowohl mein Mann als auch ich MBT-Schuhe. Mein Mann hat eine Knieprothese wegen Arthrose, auch das 2. Knie beginnt zu schmerzen. Er trägt die MBT fast ausschließlich, im Haus als Clogs und draußen zu allen Gelegenheiten. Nur zum eleganten Anzug zieht er "normale" Schuhe an. Mein Mann besitzt 6 Paar MBTs.

Ich habe eine Hüftgelenksprothese und trage die MBT häufig, Für lange Wanderstrecken habe ich die MBT-Wanderschuhe, zu sportlichen Hosen ziehe ich meine diversen Ballerinas an, bei schlechtem Wetter benutze ich meine Schnürschuhe und im Sommer trage ich gerne meine MBT-Sandalen. Es ist mir aber jederzeit möglich, "normale" Schuhe anzuziehen, ich habe keinerlei Schwierigkeiten, von dem einen auf den anderen Schuhtyp umzusteigen.

Ich glaube deshalb, daß ich ein Urteil abgeben kann.

Wer wegen Gelenkproblemen/Rückenproblemen weicher auftreten und weicher abrollen möchte, kommt an MBT nicht vorbei. Vor allem Arthrosekranken hilft der MBT-Schuh enorm. Man steht und geht damit aufrechter, was einem die Lendenwirbel danken.

Die Schuhe sind deutlich schwerer als normale Schuhe, man gewöhnt sich aber schnell daran. Mittlerweile gibt es hübsche Modelle, die nicht mehr so plump wirken wie noch vor Jahren. Die Sohlen der neueren Modelle sind auch etwas dünner geworden.

Eine gewisse Eingewöhnungszeit ist auf alle Fälle notwendig, hilfreich ist das Video, das man beim Schuhkauf dazu bekommen kann. Negative Beurteilungen in Foren stammen meist von Leuten, die die Schuhe nur kurz anprobiert haben und damit nicht gleich zurecht kamen. In meinem Freundeskreis tragen inzwischen viele diese Schuhe und sind überzeugt von der Wirkungsweise, mussten allerdings alle von mir erst überredet werden, die Flinte nicht zu früh ins Korn zu werfen, also die Schuhe nicht schon nach einigen Minuten wieder beiseite zu legen.

Die billigen Kopien, die es bei Aldi, Lidl etc. gibt, habe ich selbst ausprobiert und dann weggeworfen. Sie kosten zwar nur einen Bruchteil der MBT, sind aber im Sohlenaufbau viel zu hart. Bei weitem erreichen sie nicht die Verarbeitungsqualität der MBT. Einzig die "Skecher shape ups" kommen an MBT heran, haben aber nicht die Modellvielfalt und kosten kaum weniger.

Übrigens - ich werde nicht von MBT bezahlt für meine positive Beurteilung!

Was möchtest Du wissen?