Mal gebrochener Finger ist richtig rauh und dick - ist das normal?

3 Antworten

Ich würde das dem Arzt nochmal sagen. Aber ich denke das ist normal. Ich hatte auch mal den kleinen Finger gebrochen. Als er dann wieder heile war, war er am nächsten Tag wieder gebrochen. Nun habe ich kaum noch Gefühl in dem Finger (wenn ich eine Faust machen will, bleibt der Finger immer leicht oben stehen oder wenn ich trinke steht der auch ab). Mich stört das nicht wirklich aber wenn dich das stört geh zum Arzt.

Also was du so beschreibst klingt schon wie eine ungenügende Frakturheilung. Und zwar kann sich ein Kallus zu groß ausbilden der dann zum Beispiel deinen Nerv mit beeinträchtigt. Darum ist der Finger dick und pelzig? Falls er auch eine arterielle Versorgung betrifft würde das für die Hauterscheinung sprechen. Das sollte sich ein Orthopäde anschauen

Hallo, Huffepuff, ich denke daß Deine Symptome nicht normal sind. Ist Dein Bruch denn damals ärztlich behandelt worden? Bei richtigem Zusammenwachsen solltest Du nach ca. 3 Monaten nach dem Bruch keine Probleme mehr haben - am besten, Du läßt den Finger röntgen, dann weißt Du, was los ist und unternommen werden muß. Alles Gute, Katzina

Hay, ja mein Bruch wurde ärztlich behandelt.

Also ich habe mir am 05.11 den Finger gebrochen und waren am nächsten Tag gleich beim Arzt. Der hat ihn geröngt und ihn eingegipst - bis oben hin zum Ellbogen. Habe ihn dann am 30.11 abbekommen und sollte eigentlich noch bis zum 13.12 mit Sport bzw. Handball aussetzen. Bin dann aber am selben Tag noch zum Training gegangen und haben ihn getapt.

Ich konnte es einfach nicht mehr aushalten. Habe das dem Arzt natürlich nicht gesagt. Danach wurde kein weiteres Röntgenbild mehr angefertigt. Ich musste auch ein paar mal zur Krankengymnastik.

0

Was möchtest Du wissen?