Magenprobleme mit scharfem Essen

2 Antworten

Du hast empfindliche Schleimhäute und wenn du es nicht verträgst, dann solltest du es lassen. Versuche mal ob es besser wird, wenn du früh auf nüchternen Magen einen kleinen Schluck Öl trinkst, Leinöl oder Olivenöl ganz nach Geschmack. Dadurch werden die Magenwände und die Speiseröhre ausgegleitet.

Warum isst du dann scharfes essen, ich würde es nicht machen wenn ich dadurch Probleme bekommen.

Schwindel, Zittern, kraftlos: Ist das normal? Kennt jemand das?

Hey ich bin weiblich und 15 jahre alt. Gestern habe ich am nachmittag ein paar sportübungen gemacht. Es waren einfache wie liegestütz und sit up, ein paar lunchs und so echt nicht anstrengend. Diese übungen mache ich öfters mal um mich fit zu halten. Aber gestern konnte ich nach 15 min nicht mehr. Ich war total ausgepowert. Also habe ich aufgehört und wollte mich duschen. Da ich obwohl ich ja nicht sehr viel gemacht hab doch sehr viel geschwitzt habe wollte ich gleich duschen gehen. Also habe ich alles zum umziehen gesucht und mich ausgezogen aber wärendndessen wurde mir schwindelig. Ich habe mich schnell wieder angezogen und habe mich vor der tür hingesetzt und meine mam gerufen. Sie ist gekommen und hat mir gleich schokolade und cola gebracht da sie meinte das mit zucker fehlt. Mir war total schwindelig und ich habe gezittert. Mein körper fühlte sich an als würde er nach unten auf den boden gedrückt werden. Als mir meine mam die schokolade gab war es so als würde mein körper nicht essen wollen er hatte keine kraft oder lust dazu und wollte nur schlafen sich hinlegen und schlafen. Nach ca. 5 min bin ich dan mit hilfe meiner mam aufgestanden und habe mich aufs sofa gesetzt schon dadurch wurde mir wieder schwindelig. Nach ca. 15 min war das zittern und alles andere auch wieder weg. Seitdem geht es mir wieder gut. Bei mir ist es oft so das ich aufstehe und sich erst mal alles dreht und nach kurzer zeit ca 1 min geht es wieder. Es gab aber schon andere vorfälle wo es so wie gestern war z.B. nach einer radtour bin ich als wir zurück waren und ich zu unserem haus gelaufen bin "zusammengebrochen". Ich konnte einfach nicht mehr stehen. Auch in kaufhäusern passiert mir das häufiger das es warm ist ich ein bischen shoppe und kurz darauf mir schwindelig ist und ich mich hinsetzten und etwas trinken muss.

Ist das normal? Kennt das jemand und kann das etwas ernsteres sein?

...zur Frage

Kann man von zuviel scharfem Essen Magenschmerzen bekommen?

Bei uns gab es heute Chilli con carne. Das war recht scharf und jetzt hab ich Bauchschmerzen. Kann das von dem Essen kommen? Weil im Mund brennt das ja auch schon ziemlich. Im Magen dann auch? Was mach ich jetzt, dass das besser wird?

...zur Frage

Sind extrem scharfe Speisen ungesund?

Diese "Trendpommesbuden" an denen man die Currywurst extrem scharf essen kann, sprießen ja im Moment nur so aus dem Boden. Ich frage mich immer, ob es gefährlich ist, wenn man so scharfe Speisen zu sich nimmt. In Indien oder generell im asiatischen Raum wird ja noch viel schärfer gegessen, als wir das tun und denen geht es ja auch gut. Wie ist das? Gefährlich ja oder nein und wenn ja, warum? Ich meine klar, es treibt einem den Schweiß auf die Stirn und ist man "spuckt" Feuer, aber ansonsten?

...zur Frage

Schadet scharfes Essen dem Kindermagen?

Ich weiss nicht warum, aber unsere Kinder lieben scharfes Essen. Sowohl Senf, als auch mit Pfeffer stark gewürzte Gerichte lieben sie über alles. Müssen wir ihnen den Verzehr von scharfen Gerichten verbieten? Schadet scharfes Essen dem Kindermagen, der Magenschleimhaut?

...zur Frage

Ist scharfes Essen ungesund?

Ist es ungesund oder irgendwie belastend für den Körper, wenn man scharfes Essen isst? Kann der Magen Scharfes gut vertragen?

...zur Frage

Ernährung bei aktuter Gastritis?

Hallo,

sobald ich zu scharf esse, bekomme ich Magenprobleme und vor etwa einer Woche habe ich es leider übertrieben und eine zu große Menge an Chilli-Schoten direkt aus dem Glas zum Abendbrot gegessen. Einen Tag später habe ich ein starkes Drücken in der Magengegegend verspürt und wie man so schön sagt, hat es zwei Mal gebrannt -_- Meine üblichen Beschwerden nach zu scharfem Essen sind meistens nach ein oder zwei Tagen und spätestens nach dem zweiten Brennen erledigt. Dieses Mal leider nicht :(

Mittlerweile habe ich seit einer Woche Magenbeschwerden (nur Schmerzen nach dem Essen, kein Aufstoßen, kein Durchfall, kein Erbrechen), die teilweise wirklich nicht auszuhalten sind und war heute deshalb beim Arzt. Dieser hat mir Tabletten verschrieben, die die Produktion der Magensäure hemmen und mir zu Schonkost geraten, da er sich sicher ist, dass ich eine Gastritis in Folge des viel zu scharfen Essens bekommen hätte.

Jetzt meine Frage: Im Internet liest man teils sehr widersprüchliche Ratschläge darüber, was man denn nun essen darf und was nicht und ich bin ziemlich verunsichert. Beispielsweise wird auf einer Seite davon abgeraten, Tomaten, Hähnchenfleisch und Quark zu essen, und woanders werden Quark und Tomaten als sehr schonend beschrieben.

Meine große Sorge ist, dass ich durch die Schonkost viel Gewicht verlieren könnte :( Ich bin ein ziemlich sportlicher Typ und von Natur aus schlank und möchte so wenig Muskalmasse wie möglich verlieren. Habt ihr da Tipps, was ich in der Zeit essen könnte, um den Gewichtsverlust zu minimieren?

Heute habe ich mir schon Haferflocken gekauft, um mir daraus Haferschleim zu machen, da Haferflocken reich an Eiweiß und Kohlenhydraten sind. Gibt es noch mehr magenschonende Lebensmittel, die ich essen darf? Nach Möglichkeit mit viel Eiweiß?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?