Krasse Schweißfüße! Liegt es an der Pubertät?

2 Antworten

Versuch es mal mit anderen Socken. Es gibt seit einiger Zeit Socken mit Kupferfasern. Die regulieren den Fußschweiß und verhindern Fußgeruch. Vielleicht helfen dir schon die Socken und du kannst weiterhin deine geliebten Schuhe tragen. Sonst würde ich dir auch raten, andere Schuhe zu kaufen. Es gibt eine sehr gute Seite zu Schweißfüßen und Fußgeruch. Schau sie dir mal an: http://fussgeruch.org

Von einer Bekannten, die sehr stark schwitzt, weiß ich, dass sie die Kniestrümpfe mit Kupferfasern und darüber noch Socken mit Kupferfasern trägt. Sie meint, das helfe ihr am besten. Vielleicht sollte man jedoch nicht übertreiben, und mit einem Paar anfangen. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg dabei.

Du hast den Kern der Antwort schon bekommen, diese Plastikschuhe von Addidas & Co. verhindern zuverlässig ein gutes Klima im Schuh. Da kannste draufschmieren was Du willst, Chemie macht die Sache eher schlimmer. Denn die Haut reagiert auf Chemie, bei Dir mit Brennen. 

Also besorg Dir für die Arbeit vernünftige Schuhe, auch wenn die uncool aussehen. Schuhe müssen atmungsaktiv sein, da hilft nix. Versuchs mal mit Sandalen ;-)) VG

Aber ich hatte davor auch nie Probleme uff ich versteh das nicht das macht mein leben so kaputt

0
@Xoxoyala0

Naja, ich bin sicher, auf der Welt gibt es schlimmere Probleme als vernünftige Schuhe tragen zu müssen. ;-))

Es kann wohl auch mit der Puppetät zu tun haben. Wenn ich mich so recht zurück erinnere, hatte ich damals auch oft schwitzige Hände und Füsse. Aber selbst wenn es so ist, nützt Chemie ja auch nix. Da mute halt das wird schon. LG

2
@Winherby

Der letzte Satz sollte lauten: Da musste halt durch, das wird schon.

1

Was möchtest Du wissen?