Krankschreiben lassen?

2 Antworten

Schon allein der familiären Vorbelastung wegen,solltest du eine Darmspiegelung machen lassen.Darmkrebs ist Heilbar bei frühem Erkennen.Ein langsam wachsender Krebs.Eine Darmspiegelung ist wirklich nicht schlimm,du kannst dir auch eine Spritze geben lassen,dann verschläfst du das Ganze.Geh zum Arzt,der soll dich überweisen.Da du ja auch Beschwerden hast(Blut und Schleim,irgendwas stimmt ja dann nicht),solltest du das nicht auf die lange Bank schieben.

Wenn Du Schleim und Blut im Stuhl hast, hört sich das eher nach einer Darmentzündung an und sollte mit einer Darmspiegelung untersucht werden. Wenn es diagnostiziert worden ist, helfen sehr gute Medikamente wieder fit zu werden. Wenn Du die Entzündung des Darmes schlüren läßt und nicht zum Arzt gehst, begünstigst Du selbst die Entstehung von Darmkrebs. Hab keine Angst, man kann sich ein Sedativum geben lassen vor der Untersuchung und man spürt überhaupt nichts. Wenn die Darmentzündung erstmal chronisch geworden ist, wird es schwieriger sie zu behandeln, also geh hin. Du brauchst keine Angst zu haben, dass es gleich Krebs sein könnte. Ich habe schon etliche Darmspiegelungen wegen einer colitits ulcerosa gehabt und lebe immer noch, auch 20 Jahre danach. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?