Kontaktline ca 5 stunden am Boden gelegen und verstaubt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei einer weichen Linse ist es lohnenswerter einfach die nächste rein zu tun, falls du eine Monatslinse hast ... bei einer Jahreslinse hilft eine ordentliche Intensivreinigung im Döschen mit einem Peroxidsystem. Mal den ganzen Sonntag stehen lassen und hinterher großzügig mit Kochsalzlösung abspülen

Die Reinigungsflüssigkeit ist schon gut, deshalb kannst du die Linse ruhig wieder einsetzen und tragen. Der Staub ist entfernt und es wird nicht im Auge reiben, wenn du sie trägst.

Da ich deinen Fußboden nicht kenne, kann ich aus der Ferne nur sagen: Weg damit. Gar nicht so sehr wegen der Keime, das würde die Desinfektion vermutlich schon hinkriegen. Aber kritisch sind zwei Dinge: 1. Einerseits weiß ich nicht, was da sonst noch alles auf deinem Boden lag und jetzt in die Linse hineingetrocknet ist. Auch kleine Staubkörner können mächtig scharf sein. Aber je nach Hygienezustand des Bodens können da auch extrem viele böse Keime herumliegen (u.a. Akanthamöben und Pseudomonas-Bakterien, wenn einer mit feuchten Schuhen da lang gegangen ist oder so) 2. kann die Linse beim Trocknen irgendwo hängen bleiben, so dass sich Risse auf den Flächen und/oder am Rand bilden. Das kann der Laie nicht sehen. Bei einer ganz frischen Jahreslinse könnte man sie eventuell zum Spezialisten tragen, der die Linse wenigstens begutachten könnte. Oder er hat gute Konditionen beim Hersteller, dass er für solchen "Bruch" eine kostenreduzierte Ersatzlinse bekommt. Aber das macht für Monatslinsen soweit ich weiß keiner.

Was möchtest Du wissen?