Können Yoga-Einrenkübungen auch schädlich sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo winterkristall,

du meinst diese übungen?

Krokodil - Yoga Übungen für einen entspannten Rücken

Entspanne deinen Rücken und vermeide Kreuzschmerz mit diesen einfachen und hochwirksamen Yoga Übungen. Vorgemacht von Shankari Kittner, angeleitet von Yoga Therapeutin Mahashakti Engeln, eingeleitet von Sukadev Bretz.

die "krokodils-übungen" sind zum lösen von spannungen geeignet.

wenn du sie richtig (und sanft) ausführst, glaube ich kaum, dass du dir damit schaden kannst.

du findest unter diesem link auch noch andere übungen.

viel erfolg!

lg

Ja genau, ähnlich der ersten Übung, nur dass die Beine überkreuzt werden.

0

Übungen können helfen, aber auch schädlich sein. Schädlich sind sie dann, wenn man versucht unbedingt die Endstellung einzunehmen und nicht in sich hineinhorcht, wie man sich fühlt. Deshalb unbedingt diese Übungen langsam ausüben und gleichmäßig atmen. Am besten die Drehung beim Ausatmen ausführen. Das Knacken ist eigentlich unbedeutend, wenn es nicht schmerzhaft ist und ist ein Zeichen, dass schon eine gewisse Starre eingetreten ist, die man aber nur durch regelmäßiges Üben lösen kann,

Das ist wie mit allen Übungen, man muss sie richtig ausführen. Wenn man die Übungen richtig macht sind sie hilfreich, wenn man sie falsch macht können sie schaden. Lass Dir die Übung von einem erfahrenen Trainer zeigen.

Was möchtest Du wissen?