Können die Augen durch Desinfektionsmittel geschädigt werden?

2 Antworten

Also ich habe das heute hinter mir. Habe einen recht großen Schwall Desinfektionsmittel ins Auge bekommen. Ich hab natürlich gleich gespült und das auch recht lang. Dennoch hatte ich Sehschwierigkeiten und bin zum Arzt. Der stellte eine Verätzung fest und verschrieb mir Augentropfen. Ich würde jedem, dem das passiert, den ganz zum Arzt and Herz legen

Desinfektionsmittel brennt sehr stark, darum sollte man das mit viel klarem Wasser ausspülen. Auch wenn die Person sich wehr, sollte man Wasser auf das Auge geben. Je nachdem, welches Mittel das ist, kann man sich damit die Hornhaut verätzen. Man sollte anschließend auch einen Arzt aufsuchen, der sich die Hornhaut anguckt und im Zweifelsfall Augentropfen verschreibt.

Was möchtest Du wissen?