KG und MT gleichzeitig möglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Abend Lexi77,

auch ich bin PKV versichert und mein Arzt hat mir neben KG auch MT verschrieben. Meine PKV bezahlt das anstandslos. Am Anfang hatte ich auch meine Bedenken aber mein Arzt war der Meinung, dass er sehr wohl weis was er verschreiben darf und was nicht. Deshalb kläre, wenn du dir unsicher bist, alles mit deinem Arzt ab.

Alles Gute von rulamann

Danke, zum Arzt wollte ich morgen sowieso um den zu fragen, muss eh noch Medikamente besorgen. Aber ich wollte mich einfach hier schonmal vorher erkundigen.

0
@Lexi77

Hallo Lexi77, ich bedanke mich für den Stern! :-))))

0

Hallo,

bei einer privaten Krankenversicherung ist immer der gewählte Tarif maßgebend. Gerade im Bereich Heilmittel gibt es teilweise große Unterschiede zwischen den verschiedenen Tarifen.

In der PKV werden Leistungen, soweit sie das medizinisch notwendige Maß nicht übersteigen, erstattet. Was notwendig ist, prüft die Versicherung, wenn man Rechnungen einreicht. Der Leistungserbringer hat aber trotzdem einen Anspruch auf Vergütung. Bei den Heilmitteln ist auch die Erstattungshöhe je nach Tarif bzw. Unternehmen unterschiedlich geregelt.

§5 Absatz 2 und § 4 Absatz 6 PKV-Musterbedingungen:

www.pkv.de/recht/musterbedingungen/mbkk2009.pdf

Der Arzt kennt normalerweise nicht die einzelnen Tarife des jeweiligen Patienten.

Gruß

RHW

Hallo Lexi,

wenn das bei der Berufsgenossenschaft geht -dürfte das bei einer PKV auch kein Problem sein Wenn die Sache entsprechend begründet ist!. Ich würde aber schlicht einmal in der Physiotherapiepraxis fragen. Die kennen sich da am besten aus, weil sie Tag täglich damit zu tun haben !

VG Stephan

Die in der Physiotherapiepraxis waren sich auch unsicher, weil das bei mir alles etwas kompliziert ist und das mit der Beihilfe wohl kompliziert ist. (MT für HWS geht ans LBV, aber an die Unfallkasse dort, und KG BWS geht an die PKV und an das LBV, aber das an die Beihilfestelle dort; MT BWS würde ebenfalls an die Beihilfestelle gehen).

0

Manuelle Therapie Rezept vom 3.7.2014. Wie lange ist das gültig? Wann muss ich beginnen?

War noch nicht bei der Krankengymnastik. Wann muss ich spätestens hin. Wie lange ist das Rezept gültig?

...zur Frage

Meniskus-OP notwendig?

Guten Morgen zusammen,

ich frage mich, ob eine Meniskus-OP bei folgendem Befund wirklich notwendig ist, so wie der Chirurg rät. Der Chirurg möchte gerne den Meniskus nähen.

Bin mir jedoch ziemlich unsicher, ob ich das machen lassen soll.

Aktuell habe ich im Alltag keine Beschwerden. Beim Laufen von längeren Strecken oder beim Joggen, spüre ich, dass etwas mit meinem rechten Knie "nicht in Ordnung" ist. Ich würde aber nicht sagen, dass es starker Schmerz ist. Ein stechender Schmerz entsteht, wenn ich in die Hocke gehe und das Bein somit sehr stark angewinkelt ist oder im Schneidersitz.

Der "Unfall" ist nun schon 5 Wochen her.

Noch kurz zu mir: Ich bin Mitte 20, treibe sehr viel Sport (tanzen, turnen, Kraftsport)

Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen und Meinungen freuen.

DANKE.

...zur Frage

Bei Nackenverspannungen Manuelle Therapie oder Massage?

Was hilft bei Verspannungen besser eine MT oder Massage?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Manueller Therapie bei KG-Arthrose?

Jetzt ist mein rechtes Knie in Ordnung, jetzt fängt das linke an. Der Arzt hat mir Manuelle Therapie verschrieben. Wer hat Erfahrungen, hilft das?

...zur Frage

Nach Manueller Therapie Glieder- und Muskelschemerzen wie bei einer Grippe, aber ohne Grippe?

Ist das möglich? Keine 24h danach glaubt ich erst daran dass es Muskelkater wird, aber von Stunde zu Stunde tat einfach alles weh, bis in die Fingerspitzen. Eben wie bei Grippe wenn Fieber- und Gelenkschmerzen auftreten. Habe aber NUR diese Schmerzen :/ Kein Schnupfen, keine Halsschmerzen, auch sonst nichts was Grippe/Erkältung anbahnen lässt.

Gemacht wurde eine wirklich leichte Massage am Rücken und dann schmerzlose Dehnübung mit Luft einatmen und sowas. Also eigl nichts Schlimmes und dann noch ganz leichtes tippeln mit den Handflächen die im mittleren Rückenbereich Muskeln aufbauen sollten.

Außerdem bin ich seit August mit der Hashimoto Diagnose gesegnet. Bin also sehr unerfahren, aber die Physio meinte Verspannungen und Hashi hängen immer zusammen. Stimmt das? (Also im Nacken besonders) Und kann das denn so ein "Schub" der Schildi sein nach der anwendung, kann das auch sein? Mittwochs ist die Praxis leider geschlossen, hätte gerne angerufen, muss aber Freitag sowieso zur letzten Anwendung und werde da natürlich fragen, aber heute ein bisschen Informieren wäre auch ganz gut :)

Danki

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?