Schlechter Befund für mich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, so wirklich schlecht ist der Befund nicht. 

Was mich an Deiner Stelle etwas stören würde, ist die "Dorsalverschiebung der Ulna um etwa die doppelte Kortalisbreite", ich meine, das hätte man mit einer OP korrekter hinkriegen können. Je nach Dicke des Fleisches darüber, wird man wohl einen leichten Versatz vor dem Handgelenk sehen können, wenn Du Kurzarm trägst.

Alles andere ist soweit ok, nur dass die Fraktur noch nicht komplett verheilt ist. Von Anfang Juni bis Mitte September sollte durch die (vorhandene) Kallusbildung die Heilung längst abgeschlossen sein.

Du solltest den Doc. mal fragen weshalb die Frakturen noch nicht komplett verheilt sind. Durch die Physiotherapie kann es nicht verursacht sein. LG

WernerLand 15.09.2017, 12:16

Danke für Deine schnelle Antwort WinHerby. Dann bin ich beruhigter. Ja, man sieht den leichten Versatz am Handgelenk. Am 19.9.17 muss ich wieder zum Chirurg.  Werde ihm die von Dir aufgeworfene Frage stellen und danach berichten. LG

1
Winherby 15.09.2017, 12:18
@WernerLand

Ja, mach das, und bis dahin den Arm noch nicht voll belasten, alles immer schön sachte machen, lG

2
WernerLand 20.09.2017, 09:45
@Winherby

Update

War gestern beim Chirurgen. Der hat mir nun Ergotherapie verordnet. Er meinte, es läge an meinem Alter, dass die Frakturen noch nicht komplett verheilt sind!? Bin übrigens 63 J. alt. Muss mich wohl weiterhin in Geduld üben. Am 19.10. nach nochmaliger Röntgenkontrolle erneuter Arzttermin. Hoffentlich ist dann alles chic und es droht keine zweite Op.

0

Was möchtest Du wissen?