Hühnerauge operativ entfernen lassen?

Hühnerauge unterm Fuß - (Schmerzen, Haut, Operation) Hühnerauge an der seite - (Schmerzen, Haut, Operation)

2 Antworten

Ich würde es bei einem Hautarzt versuchen.

Hier wird u.a. beschrieben, wie eine solche Operation vor sich geht:

Suchen Sie bei schmerzhaften und verhornten Stellen am Fuß einen Arzt auf, um die Hühneraugen entfernen zu lassen – er kann dies schonend und sorgfältig erledigen!

Dazu verpasst der Arzt Ihnen wahrscheinlich zunächst ein 10- bis 20-minütiges Fußbad, um die Hühneraugen zu erweichen. Dann geht's ans Entfernen der überschüssigen Hornhaut: Diese trägt der Arzt mit einem Skalpell oder einem Fräser behutsam ab. Dabei entstehen in der Regel keine Schmerzen.

Um Hühneraugen vollständig zu entfernen, muss der Arzt anschließend die tiefer liegenden Hornhautkerne herauslösen. Dazu erweicht er den Hornhautkern jedes Clavus zunächst mit einer Wasserstoffperoxid-Lösung. Danach kann er das Hühnerauge mit einem Skalpell, einem Hohlmeißel oder einer Hautzange leicht entfernen.

In einigen Fällen ist es notwendig, die Stellen vorbereitend mehrere Tage lang mit der hornhautablösenden Lösung zu behandeln, bevor der Arzt die Hühneraugen entfernen kann. Dies hängt von der Art des jeweiligen Hühnerauges ab und davon, wie groß das Hühnerauge ist und wie tief es reicht.


Nachdem Sie Ihre Hühneraugen haben entfernen lassen, ist es wichtig, dass Sie die behandelten Stellen vorübergehend vor Druck und Reibung schützen. In der Regel kommen dazu spezielle Hühneraugenpolster zum Einsatz.

Wenn Sie eine Fuß- oder Zehenfehlstellung haben, reicht es oft nicht aus, die Hühneraugen bloß zu entfernen – denn: Spätestens, wenn Sie das Hühneraugenpolster ablösen, entsteht früher oder später an derselben Stelle ein neues Hühnerauge. In solchen Fällen sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen, ob eine chirurgische Korrektur der Fehlstellung sinnvoll ist.

Quelle: http://www.onmeda.de/symptome/huehnerauge-therapie-huehneraugen-entfernen-20006-5.html

Du kannst es ja mal mit Hühneraugen Tropfen versuchen, die bekommst du in der Apotheke,

Ich habe wenn ich mal ein Hühnerauge hatte, es immer damit wegbekommen.

Dann solltest du bequeme Schuhe die nicht drücken.tragen.

Mit den Schuhen ist nicht so einfach, weil ich diese Arbeitsschutzschuhe tragen muss und die gibts leider nicht bequemer. :(

0

Was kann man gegen Angst vor einer Vollnarkose machen?

Meine Tochter (34 Jahre) wird nächste Woche operiert, es ist nur ein kleiner Eingriff, aber sie spricht immer wieder von der Angst vor der Vollnarkose. Sie hat Angst nicht mehr wach zu werden. Das kenne ich, bei der letzten Operation hatte ich auch Bedenken, dass etwas nicht wie geplant läuft, aber wie kann man sie beruhigen? Wie kann man mit dieser Angst umgehen und was hilft dagegen?

...zur Frage

Was passiert, wenn man das Tampon vergessen hat?

Ich habe mich mit meiner Freundin darüber unterhalten, was eigentlich passiert, wenn ein Tampon mal zu tief rein rutscht und es vergessen wird wieder herauszuziehen? Wie bekommt man es wieder raus, wenn das Bändchen weg ist?

...zur Frage

Hühneraugen, wie bekommt man die weg?

Wie kann man Hühneraugen dauerhaft entfernen? Ich habe solche Pflaster verwendet, aber sie kommen immer wieder...

...zur Frage

Hühneraugen OP unter Vollnarkose?

Zum Anfang dieser elendigen Geschichte. Vor ca. 3 Jahren bekam ich 2 immer schlimmer werdende Hühneraugen am Fußballen. Lange habe ich es probiert mit selbst weg bekommen, was nichts nütze. Zu Lange gewartet ging ich Anfang diesen Jahres als ich kaum noch laufen konnte zum Hautarzt. Behandlung mit Salicylpflastern und einer oberflächlichen Abschabung folgte, keine Besserung. Einen Monat später ging ich zum Chirurgen worauf er mich in Februar unter lokaler Betäubung operierte und es raus schnitt. Die Schmerzen waren die Hölle da die schon so tief waren spürte ich trotzdem jeden Schnitt. Nach der Heilung trug ich immer fein meine Orthopädischen Einlagen, die ich dann bekam. Trotzdem 3 Monate später alles wie gehabt... Nochmal zum Chirurgen. Laserbehandlung folgte, wieder 3 Monate Ruhe. Nun habe ich wieder höllische Schnerzen weil die Dinger wieder in voller Pracht zurück gekommen sind, trotz dass ich meine Einlagen trug und die verschriebene Salicylsäure auftrug. Ich bin am verzweifeln! Daher meine Frage ist es möglich eine OP unter Vollnarkose durchführen zu lassen? Dann könnte man evtl bis auf den Knochen runter schneiden ohne, dass ich auf dem Tisch sterbe vor Schmerzen. Sorry für den langen Text. Liebe Grüße und danke für Antworten.

...zur Frage

Hühneraugen entfernen

Hallo,

ich habe seit Ewigkeiten unterm rechten Fuß ein Hühnerauge. Normalerweise gehendie bei mir nach ner Weile von selbst weg, aber dieses weigert sich scheinbar. Was mache ich jetzt am besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?