Halszyste entfernen lassen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Arzt hat doch sicher einen Grund genannt, weshalb er zu einer OP rät. Halszysten bilden sich nicht von selbst zurück. Aus einer Halszyste kann sich in s e l t e n e n Fällen ein Karzinom entwickeln. D.h. es kann sich schlimmstenfalls um eine Metastase eines Schilddrüsenkarzinoms handeln. Ich würde mich aber nicht verrückt machen sondern lieber nochmals mit dem Arzt sprechen.

Hier gibts noch mehr Infos zum Thema: http://www.medicalforum.ch/pdf/pdf_d/2005/2005-21/2005-21-410.PDF

Und hier ebenfalls: chirurgie-portal.de/hno-hals-nasen-ohren/halszyste-halsfistel-hals.html

Halszysten können sich auch entzünden. Und wenn das einmal der Fall war, dann ist das Redizivrisiko, also das Risiko, dass es sich immer wieder erneut entzündet sehr groß. Die Entfernung wird komplizierter bzw. risikoreicher, wenn man eine verwachsene, durch Infektion veränderte Halszyste rausschneiden muss.

Was möchtest Du wissen?