Kann man nach der Blutabnahme joggen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich sehe kein Problem darin, wenn du nur eine Blutabnahme für ein Blutbild hast, es sind ja nur ein paar mml die dir da abgenommen werden.

Wenn ich zur Blutabnahme gehe, muss ich danach ca 40 Minuten mit dem Rad nach hause fahren, es macht mir auch nichts aus und ich bin schon ein älteres Semester.

Du solltest dir aber ein Frühstück mitnehmen da du ja bestimmt nüchtern zur Blutabnahme gehst und trinke genug, bevor du joggst.

Danke für den Stern

0

Hallöchen!

Also ich stimme rulamann zu, würde nur noch hinzufügen, dass du auch nach einer "kleinen" Blutentnahme nicht SOFORT danach joggen gehen solltest. Hier wird einem ja meist empfohlen, sich nochmal kurz für 20-30 Minuten hinzusetzen, damit sich der Körper wieder einpegeln kann. Ich denke auch, du solltest das einfach deinen Arzt am Montag fragen.

Liebe Grüße

Wenn es nur eine Blutentnahme für ein Blutbild ist steht dem joggen nichts im Wege. Anders sieht es nach einer Blutspende aus, hier solltest du mindest 24 Std. keinen anstrengenden Sport ausüben. Du bist ja am Montag beim Arzt dann kannst du den ja sicherheitshalber auch noch fragen.

Viele Grüße rulamann

Blut spenden würde ich jetzt nicht unbedingt empfehlen aber eine einfache, gewöhnliche Blutabnahme ist kein Grund am Joggen nicht teilzunehmen. Wenn du dich nicht so recht traust, kannst du ja etwas zusätzliches zu Trinken mitnehmen und vor dem Laufen noch etwas trinken.

Was möchtest Du wissen?