Kann eine professionelle Zahnreinigung irreparable Schäden am Zahnschmelz verursachen?

5 Antworten

Mit der gleichen Begründung wird der Nachbar auch vom Autofahren abraten, das kann sogar tödlich sein. Richtig durchgeführt, erhält die regelmäßige Zahnreinigung die Zähne langfristig gesund. Auf die schnelle Airflow mit grobem Pulver ist natürlich nicht so schön, entsprechend schnell verfärben dann auch die Zähne. Manchmal hilft auch nachfragen, wie wird es gemacht, und wer macht es - die Auszubildende oder eine fortgebildete Fachkraft (ZMP, DH). Wie oft es gemacht werden soll, ist individuell unterschiedlich. Jung und alles gesund reicht sicherlich alle 1-2 Jahre, aber wer älter ist (und vielleicht noch raucht) sollte häufiger kommen. Eine gute Fachkraft wird in Abhängigkeit vom Mundbefund ein entsprechendes Intervall vorschlagen und beim nächsten Besuch bei Bedarf entsprechend anpassen.

Meine Zahnreinigung ist nicht lange her. Ich habe keine Schmerzen oder sonstiges danach gehabt. Auch der Zahnschmelz wurde meiner Meinung nach nicht angegriffen... Das einzige was mir Sorgen gemacht hat waren die Verfärbungen einen guten Monat danach. Aber das ist normal wenn du nicht auf den Zahnarzt hörst und gleich nach der Zahnreinigung Kaffe trinkst und rauchst :-) Meine nächste Zahnreinigung werde ich bei [Inhalt entfernt, da Werbung] machen lassen. ...

Die Zahn-Docs wollen natürlich kohle machen mit den Reinigungen. Wenn die Zähne stark verfärbt sind, auf jeden Fall mal machen lassen. Manche sprechen davon man soll es 2-3mal im jahr machen lassen. Dass das nicht gut sein kann für den Schmelz liegt wohl auf der Hand, da hat dein Nachbar auch in gewisser Weise recht. Ich hab mir das auch einreden lassen, und habs wohl übertrieben, denn einen Eiswürfel kann ich nicht mehr so ohne skrupel zerbeissen. Früher war das kein Problem. Aber wie gesagt, mit Maß und Ziel, so alle 1-2 Jahre mal ist sicher in Ordnung und gesund für die Zähne. Aber eben nicht übertreiben.

Haben Zahnpflegekaugummis wirklich einen Nutzen

Es gibt ja spezielle Zahnpflegekaugummis die quasi auch schon mal eine Zahnbürste ersetzen sollen. Ich habe gehört, dass Kaugummis generell die durch die Kaubewegung die Speichelproduktion anregen und so zahnschädliche schädlichen Säuren neutralisieren können. Geht denn das Wirkprinzip der Zahnkaugummis darüberhinaus?

...zur Frage

Zahnreinigung- Nur bei schlechten Zähnen nötig?

Meine Zähne sind in einem recht guten Zustand, bis auf kleinere Ablagerung. Dennoch überlege ich mal eine Zahnreinigung beim Zahnarzt machen zu lassen. Ist die eigentlich immer sinnvoll, oder eher etwas für schlechte Zähne oder auch bei Zahnerkrankungen?

...zur Frage

Welche Krankenkasse?

Hey!


Ich fliege demnächst altersbedingt aus der Familienversicherung raus. Nun bin ich auf der Suche nach einer für mich passenden gesetzlichen Krankenversicherung. Bin aber bisher mit keiner so wirklich zufrieden, da die Leistungen die ich in Anspruch nehmen würde nicht abgedeckt sind.

Was ich suche: Da ich jung (24 Jahre) und sportlich bin wäre eine Beteiligung/Vergütung am Fitnesscenter/Beitrag super. Als Brillenträger wäre auch eine angemessene Zuzahlung hier wünschenswert. Außerdem wäre eine beteiligung an zahnärtzlichen Untersuchungen etc., auch wenn ich hier wohl kaum um eine Zusatzversicherung drum komme, ein Traum.

Kann mir hier jemand aus eigenen Erfahrungen etwas empfehlen oder einen Rat geben wie ich das ganze angehen kann? Kann man mit Krankenkassen verhandeln, wie bei anderen Vertragspartnern? - also sind die bei ihren Serviceleistungen felxibel oder machen die wirklich nur das was sie auf iher Homepage auch nennen?

Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen :-)

Gruß Alex

...zur Frage

Zahlt die Kasse bei Bedarf auch eine zweite Zahnsteinentfernung?

Ich habe sehr ausgeprägten Zahnstein, der sich immer wieder sehr schnell neu bildet. Bisher habe ich ihn einmal jährlich entfernen lassen und ein halbes Jahrdarauf, weil notwendig ein zweites Mal per professioneller Zahnreinigung entfernen lassen. Könnte die Kasse bei Badarf auch ein zweites Mal im Jahr eine Entfernung zahlen?

...zur Frage

Gibt es ein Hausmittel zur Entfernung von Zahnverfärbungen?

Ich habe besonders an den unteren Schneidezähnen ziemlich dunkle Verfärbungen. Eigentlich ein Fall für die Zahnreinigung, aber leider fehlt mir im Moment das Geld. Deshalb meine Frage, ob es vielleicht ein Hausmittel gibt, mit dem ich die unschönen braunen Stellen wegbekomme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?